Dienstag, 12. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 580157

Kammern und Arbeitsagenturen unterzeichnen Kooperationsvereinbarung zur Fachkräftesicherung

Potsdam, (lifePR) - Die beiden Arbeitsagenturen Potsdam und Neuruppin, die IHK Potsdam und die Handwerkskammer Potsdam weiten ihre Zusammenarbeit bei der Fachkräftesicherung aus. Heute, am 8. März, unterzeichneten die Partner dazu eine Kooperationsvereinbarung.

Die Vereinbarung enthält ein umfangreiches Maßnahmenpaket. So wollen die Agenturen in Zukunft Beratungen und Informationsveranstaltungen in den Kammern vor Ort anbieten, neue Qualifizierungsmaßnahmen abstimmen sowie gemeinsam Potentiale von Geflüchteten ermitteln und diese in Unternehmen bringen. Um Schulabgänger passgenauer in Ausbildung zu vermitteln, werden die Organisationen gemeinsame Azubi-Veranstaltungen anbieten, Nachvermittlungsaktionen organisieren sowie Einstiegsqualifizierungen und „assistierte Ausbildungen“ für Jugendliche mit Startschwierigkeiten ausbauen. Darüber hinaus wollen die Partner den Wirtschaftsstandort Brandenburg stärken: Hier werden sie ihre Kräfte bei Unterstützungsangeboten für Unternehmensgründungen und -nachfolgen bündeln sowie verstärkt bei Berliner Schulabgängern für eine Ausbildung in Brandenburg werben.

„Alle Partner haben ein gemeinsames Ziel: Wir wollen unserer regionalen Wirtschaft mit vereinten Kräften auch zukünftig ein ausreichendes Fachkräftepotential sichern. Hier gibt es verschiedene Handlungsfelder – zweifelsohne mit besonderen Herausforderungen gespickt. Wenn Kammern und Arbeitsagenturen hier an einem Strang ziehen, werden wir diese auch erfolgreich bewältigen“, begründet Dr. Ramona Schröder, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Potsdam, die intensive Zusammenarbeit.

„Die Integration Geflüchteter in den Arbeitsmarkt stellt Betroffene und Unternehmen vor große Herausforderungen – hier wollen wir einen gemeinsamen Beitrag leisten, Angebot und Nachfrage zusammen zu bringen.“ betont Stefan Dirkes, Geschäftsführer Operativ der Agentur für Arbeit Neuruppin.

„Vom Automobilkaufmann bis zur Zerspanungsmechanikerin gibt es im Kammerbezirk der IHK Potsdam fast 200 verschiedene Berufsbilder in der dualen Ausbildung. Die Online-Ausbildungsplatzbörse zeigt aktuell mehr als 800 freie Ausbildungsplätze. Eine Berufsausbildung ist der erste, entscheidende Schritt zur Karriere und der beste Start ins Berufsleben. Deshalb unterstützen wir die Azubis bei der Suche und Vermittlung eines Ausbildungsplatzes, auch im Rahmen unserer Initiative ‚Mach es in Brandenburg‘“, sagt Mario Tobias, Hauptgeschäftsführer der IHK Potsdam.

„Durch die aktuell gute Konjunktur spürt das Handwerk den Mangel an Arbeitskräften noch deutlicher. Motivierte Lehrlinge fehlen genauso wie gut ausgebildete Fachkräfte. Hier wollen wir durch die Zusammenarbeit mit den Agenturen und der IHK die Fähigkeiten und Interessen der Bewerber noch stärker in den Blick nehmen und auf Gewerke aufmerksam machen, in denen es aktuell besonders viele Stellenangebote gibt“, so Ralph Bührig, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Potsdam. Besonders viele Lehrstellenangebote gibt es im Handwerk zum Beispiel für angehende Kfz-Mechatroniker, Elektroniker, Anlagenmechaniker für Sanitär, Heizung und Klima sowie Friseure.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Fit für die digitale Herausforderung im Marketing?

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

2016 war nach dem OVK-Report für digitale Werbung erstmals das Internet führender Werbekanal im Mediamix, noch vor dem TV. Ohne Kenntnisse im...

Investition in die Zukunft: Qualifikation zum Aus- und Weiterbildungspädagogen (IHK)

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Wer sich mit dem Thema Weiterbildung und aufsteigenden Berufsqualifikatione­n beschäftigt, wird feststellen, dass der allgemeine Fokus immer...

Auszeichnung des ehemaligen Konzentrationslagers Natzweiler und zwölf ehemaliger Außenlager in Baden-Württemberg mit Europäischem Kulturerbe-Siegel

, Bildung & Karriere, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Das ehemalige Konzentrationslager Natzweiler und seine Außenlager erhalten das Europäische Kulturerbe-Siegel. Der Antrag wurde unter französischer...

Disclaimer