Frühlingsbereit

Der Potsdamer Arbeits-und Ausbildungsmarkt im März

(lifePR) ( Potsdam, )
Die positive Entwicklung auf dem Potsdamer Arbeitsmarkt setzte sich auch im März fort. Insgesamt waren 17.431 Personen arbeitslos, 756 weniger als im Februar und genau 1.000 weniger als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres. Die Arbeitslosenquote belief sich auf 5,2 Prozent und lag 0,2 Prozentpunkte unter dem Wert des Vorjahres. Im Februar 2019 lag diese bei 5,4 Prozent.

„Der regionale Arbeitsmarkt startet gut vorbereitet in den Frühling“, resümiert Dr. Ramona Schröder, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Potsdam. „Die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung wächst kontinuierlich. Besonders erfreulich ist dabei, dass ebenso lebensältere Menschen in unserer Region davon profitieren.“

So sind derzeit 6.312 Personen, die älter als 50 Jahre sind, von Arbeitslosigkeit betroffen - im Vergleich zum Vorjahresmonat sind es 487 Personen weniger.

Gleichermaßen stellt die Agenturchefin fest, dass die regionalen Unternehmen bereits voll in das Saisongeschäft 2019 gestartet sind. “ Wir verzeichnen derzeit viele Nachfragen für das Bauhaupt – und Baunebengewerbe, aber auch für die Gastronomie. Übrigens, die volle Vielfalt des regionalen Stellenpotentials wird auch wieder auf unserer JOBinale, die wir am 03.April gemeinsam mit den Jobcentern aus Potsdam-Mittelmark, Potsdam und Brandenburg an der Havel organisieren, erlebbar werden“, sagt Schröder. Zwei Messehallen voller Jobs und Ausbildungen stehen für alle interessierten Besucherinnen und Besucher bereit.

Auch mit Blick auf den Ausbildungsmarkt bekommt die Agenturchefin Frühlingsgefühle.

“Ich bin begeistert, dass es uns im Vergleich zum Vorjahr besser gelungen ist, Angebot und Nachfrage miteinander zu matchen”, so Ramona Schröder. So sind im aktuellen Monat 2.360 Ausbildungsstellen noch unbesetzt – das sind 2,4 Prozent weniger als im März des Vorjahres. Dem gegenüber standen 1.423 Ausbildungsplatzsuchende ( - 8,1 Prozent). “ Auf das Sprichwort - Drum prüfe, wer sich ewig bindet. – kann ich mit Blick auf die Nachwuchskräftegewinnung nichts geben. Denn gerade hier zeigt sich, dass Unternehmer sich schnell entscheiden müssen, wenn sie ihren Top Kandidaten gefunden haben”, bekräftigt Schröder abschließend.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.