Samstag, 16. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 539186

BUGA mit Blütenpracht und Jobchancen

Arbeitsagenturen und Jobcenter ziehen positive Zwischenbilanz

Potsdam, (lifePR) - BUGA 2015 - fünf stadt-, kreis- und bundeslandübergreifende Standorte: Die Agenturen für Arbeit Neuruppin, Potsdam und Stendal und Jobcenter in gemeinsamer Trägerschaft von Agentur und Kommune in Brandenburg an der Havel und Stendal haben dafür ihre Kompetenzen genutzt und erfolgreich im Verbund agiert.
Knapp 400 neue Arbeitsplätze wurden gemeldet. 328 Menschen - viele von ihnen waren zuvor von Arbeitslosigkeit betroffen - freuen sich über eine neue berufliche Aufgabe.
"Fast vierzig Unternehmen haben uns mit der Personalgewinnung beauftragt. Wir erwarten, dass die noch offenen Stellen in der nächsten Zeit besetzt werden können. Das ist gut für die Region. Wir gehen davon aus, dass weitere Arbeitskräfte während der BUGA gesucht werden", so Cornelie Schlegel, Chefin des Agenturbezirkes Neuruppin. Insbesondere in der Gastronomie und im Handel ist in den folgenden Monaten mit zusätzlichen Vakanzen zu rechnen. "Gerade in den Sommermonaten werden viele Besucher erwartet - damit einher natürlich gut gefüllte Innenstädte und Restaurants", prognostiziert Dr. Ramona Schröder, Leiterin der Potsdamer Arbeitsagentur. "Die gute Vernetzung zwischen Jobcenter und Agenturen für Arbeit hat Menschen erfolgreich in Arbeit gebracht" zieht Markus Nitsch, Leiter der Agentur für Arbeit Stendal, Bilanz.

Bereits Mitte des letzten Jahres haben in den gemeinsamen Arbeitgeberservices der Arbeitsagenturen und der Jobcenter an allen BUGA-Standorten spezialisierte Projektteams beziehungsweise Ansprechpartner ihre Arbeit aufgenommen. Zu-nächst bauten die Arbeitsmarktexperten ein umfassendes Netzwerk und Kontakte zu den beauftragten Firmen auf; zugleich wurden Kunden gezielt über Jobperspektiven der Bundesgartenschau informiert und Bewerberpools gebildet. Auf dieser Basis konnten individuelle Vermittlungsvorschläge unterbreitet, Bewerbertage und gegebenenfalls zur Jobaufnahme erforderliche Qualifizierungen organisiert werden. Im Ergebnis zeigt sich ein vielfältiges Stellenangebot - für qualifizierte Fachkräfte aber auch für Ungelernte und Quereinsteiger. Gesucht wurden zum Beispiel Gärtner und Gartenbauhilfen, Kraftfahrer, Wachleute im Objektschutz, Service- und Verkaufskräfte, Mitarbeiter in der Gastronomie genauso wie Betriebsschlosser.

Regionalspezifische Ergänzungen

Agentur für Arbeit Potsdam und Jobcenter Brandenburg an der Havel
Auch in außergewöhnlichen Berufen wie dem Binnenschiffer konnten Arbeitsagentur und Jobcenter erfolgreich vermitteln: Die Nordstern Reederei in Brandenburg an der Havel hat ihr Angebot zur BUGA deutlich ausgeweitet. Mit der Fähre können die verschiedenen Erlebnisbereiche innerhalb der Stadt erreicht und von der Havel aus bestaunt werden. "Natürlich haben wir mit jetzt acht Schiffen einen ganz anderen Personalbedarf als vor der Bundesgartenschau", verdeutlicht die kaufmännische Leiterin Kerstin Bischoff. Durch die Zusammenarbeit mit dem Arbeitgeberservice konnten insgesamt fünf Stellen besetzt werden: neben dem Binnenschiffer wurden ein Betriebsschlosser und drei Servicekräfte vermittelt. Auch zuvor Langzeitarbeitslose haben bei der Nordstern Reederei eine neue berufliche Aufgabe gefunden. "Ich bin mit der Unterstützung des Arbeitgeberservices rundum zufrieden. Sie hat mir die ohnehin aufwendige Vorbereitung auf die BUGA sehr erleichtert. Von den neuen Mitarbeitern bin ich seither begeistert", fasst die erfahrene Bischoff zusammen.
"Natürlich - das liegt in der Natur der Sache - sind die meisten der 150 neuen Arbeitsplätze in Brandenburg an der Havel auf die Zeit der Bundesgartenschau befristet. Aber wir wissen schon jetzt, dass einigen Mitarbeitern durchaus Jobperspektiven über den 11. Oktober hinaus in Aussicht gestellt werden", freut sich Dr. Ramona Schröder. So bestünde die berechtigte Hoffnung, dass die BUGA nicht nur infrastrukturelle und touristische, sondern "ganz im Sinne unseres Aktionsplanes zur Senkung der Arbeitslosigkeit in der Stadt Brandenburg an der Havel" auch arbeitsmarktliche Spuren hinterlassen werde.

Agentur für Arbeit Neuruppin am Standort Rathenow
Während einer Informationsveranstaltung der Arbeitsagentur in Rathenow hat sich die 50-jährige Anke Zahn aus Großderschau aus erster Hand zu Anforderungen und Einsatz auf der BUGA informiert, war direkt interessiert und konnte aufgrund ihrer Erfahrungen punkten. Am 3. März hat sie ihre Arbeit aufgenommen. Rene Lübge aus Nennhausen hat erfolgreich eine durch die Arbeitsagentur geförderte Weiterbildung zur Schutz- und Sicherheitsfachkraft absolviert und wurde zum 16. April eingestellt. An allen Standorten ist die Firma WDU Dienstleistung GmbH für den Wachschutz verantwortlich. "Bei den Auswahlverfahren hat sich gezeigt, dass die fachliche Qualifikation wichtig ist, aber überzeugendes Auftreten und eine gute Motivation für die zukünftigen Arbeitgeber oft genug Anlass waren, Quereinsteigern eine Chance zu geben" resümiert Cornelie Schlegel.

Agentur für Arbeit Stendal mit Jobcenter
Wenn man Marina Wienecke sieht, kann man nicht glauben, dass sie die sechzig Jahre schon überschritten hat. Drei Jahre lang konnte sie sich im Rahmen der Bürgerarbeit bei der Touristeninformation der Hansestadt Havelberg beweisen. Währenddessen hat sie alle von der IHK angebotenen Schulungen und Informationsveranstaltungen zur BUGA absolviert - seit dem 1. April 2015 gehört sie zum BUGA-Team am Info-Point. "Die bisherige Bilanz zur BUGA ist positiv. Viele Menschen haben die Jobchancen vor der Haustür genutzt" so Markus Nitsch.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Vortragsreihe Bauingenieurwesen

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Von Spurenstoffen und multiresistenten Keimen im Abwasser - Welchen Beitrag liefern unsere Kläranlagen zum Rückhalt von Medikamentenrückstän­den,...

Neue Technik sichert Qualität der Aus- und Weiterbildung im Zentrum für Gewerbeförderung in Götz

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Potsdam

Im Zentrum für Gewerbeförderung (ZfG) der Handwerkskammer Potsdam wurde vor wenigen Tagen - passend zur Vorweihnachtszeit - ein „Geschenk“ der...

TÜV SÜD vergibt QMF-Zertifikate an Studenten der Brau- und Getränketechnologie

, Bildung & Karriere, TÜV SÜD AG

31 Studenten der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf hatten im November Grund zu feiern: Sie alle hatten sich zur Qualitätsmanagement-Fachkraft...

Disclaimer