Montag, 19. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 365749

Arbeitsagentur legt 2.000 Schülern über 400 Ausbildungsplätze "unter den Tannenbaum"

"Weihnachts-" Lehrstellenmobil rollt ab 19. November

Potsdam, (lifePR) - Die Päckchen sind gepackt: Ab Montag, 19. November rollt das Lehrstellenmobil der Agentur für Arbeit Potsdam wieder in die Schulen der Region. Angesteuert werden 2.000 Zehntklässler an 27 Bildungseinrichtungen in Potsdam, Potsdam-Mittelmark, Brandenburg an der Havel und Teltow-Fläming. Mit an Bord sind rund 420 regionale Lehrstellen. Gesucht werden Azubis für den Ausbildungsstart im Herbst 2013. Der vorweihnachtliche Rundkurs endet nach 22 Aktionstagen am 18. Dezember in der Maxim Gorki Gesamtschule Kleinmachnow.

Neuer Termin - bewährtes Motto: "Wir bringen die Jobs an Deine Schule" lautet auch diesmal wieder der Leitspruch. Neu dagegen ist der vorweihnachtliche Aktionszeitraum.

Edelgard Woythe, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Potsdam: "Wir haben den Aktionszeitraum deutlich vorverlegt und bezwecken damit zweierlei: Zum Einen reagieren wir auf das geänderte Auswahlverhalten der Betriebe. Diese entscheiden sich immer früher für ihre neuen Azubis. Daher ist es umso wichtiger für angehende Schulabgänger, sich schon bald zu bewerben. Auf der anderen Seite wollen wir insbesondere auch den guten Schülerinnen und Schülern das vielfältige Ausbildungsplatzangebot aufzeigen, um sie in der Region zu halten."

Mit Blick auf die bevorstehende Adventszeit wird jede Schultür im Vorfeld mit einer Zahl des 'Lehrstellenmobil'-Kalenders dekoriert und am jeweiligen Veranstaltungstag symbolisch durch das Aktionsteam geöffnet.

Dahinter verbergen sich - aufgezogen an einem ausgefallenen Präsentationssystem in Wäscheleinenoptik - 420 Lehrstellen, die einen optimalen Überblick über das regionale Angebot bieten.

Edelgard Woythe: "Der regionale Ausbildungsmarkt hat sich zu einem Bewerber-Markt entwickelt. Rein rechnerisch ist für jeden Schulabgänger ein freier Ausbildungsplatz da. Umso wichtiger ist es, die Übersicht zu behalten und das passende Angebot auszuwählen. Unser Lehrstellenmobil macht auf erlebbare Weise deutlich, wie vielfältig die beruflichen Perspektiven hier in der Region sind."

2010 hat die Potsdamer Arbeitsagentur das damals bundesweit einmalige Modell-Projekt "Lehrstellenmobil" initiiert.

Alle Stationen des Lehrstellenmobils sowie eine Übersicht über die angebotenen Ausbildungsplätze sind ab Montag auch im Internet abrufbar:
www.arbeitsagentur.de/potsdam > Veranstaltungen vor Ort > Lehrstellenmobil

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Allianz der Wirtschaft: Enge Vernetzung der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg durch Abbau jeglicher Hemmnisse

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Potsdam

Die regionale Wirtschaft sowie die Politik in Berlin und Brandenburg wollen gemeinsam verstärkt dafür sorgen, dass die deutsche Hauptstadtregion...

Zimmer in Bremen für Studierende aus aller Welt gesucht

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

. Zeitraum: 8. Juli bis 2. August Hochschule Bremen bittet um Mithilfe Die Hochschule Bremen ist im Sommer wieder Treffpunkt für Studierende...

Lernen macht Spaß, wenn Spaß in das lernen kommt - deshalb: Jonglieren

, Bildung & Karriere, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Jonglieren ist nicht nur eine Metapher für das Meistern eines immer komplexer werdenden Alltags - gerade im Bildungsbereich. Lehrer, Trainer...

Disclaimer