Dienstag, 17. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 631372

Arbeitsagentur Potsdam und dazugehörige Jobcenter blicken auf ein erneutes Rekordjahr zurück

Potsdam, (lifePR) - Die durchschnittliche Arbeitslosenquote ist im vergangenen Jahr um 0,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf einen Wert von 6,7 Prozent gesunken. Gestartet ist die Agentur für Arbeit Potsdam im Januar mit einer Arbeitslosenquote von 7,5 Prozent und bereits zum Ende des Jahres konnte sich die Arbeitslosenquote konstant bei 6,3 Prozent im Agenturbezirk halten. Im Jahresdurchschnitt waren 22.190 Personen arbeitslos gemeldet, 5,2 Prozent weniger als 2015 (23.415 Personen).
Es ist gelungen, die Zahl der Langzeitarbeitslosen im Jahresverlauf um 1.208 Personen zu reduzieren. Waren im Januar 2016 noch 9.480 Langzeitarbeitslose (38,3 Prozent aller Arbeitslosen) gemeldet, waren es im Dezember 2016 nur noch 8.272 Langzeitarbeitslose und damit 39,6 Prozent aller Arbeitslosen.
Im Jahresdurchschnitt 2016 waren 8.834 Menschen langzeitarbeitslos gemeldet, 484 Langzeitarbeitslose weniger als 2015 (9.318 Langzeitarbeitslose). Der Anteil der Langzeitarbeitslosen an allen Arbeitslosen bleibt im Vergleich zu 2015 stabil bei 39,8 Prozent.

Im Bereich der Jugendarbeitslosigkeit konnte der positive Trend des Vorjahres nicht gehalten werden. 2016 waren 1.650 Jugendliche arbeitslos gemeldet, was einem Anteil von 7,4 Prozent an allen Arbeitslosen entspricht. Im Vergleich zum Vorjahr waren dies 124 Jugendliche und somit 0,9 Prozent mehr als 2015.

Im Jahresdurchschnitt 2016 waren 2.312 arbeitslose Ausländer registriert, was einer Quote von 10,4 Prozent entspricht. Im Jahresdurchschnitt 2015 waren es hingegen 1.633 Personen, 679 Arbeitslose weniger als 2016. Dies entsprach einer Quote von 7,0 Prozent.

Im Laufe des Jahres 2016 wurden der Agentur für Arbeit insgesamt 15.461 sozialversicherungspflichtige Stellen gemeldet. Dies sind 834 Stellen mehr als noch in 2015. Den größten Stellenzuwachs mit 485 Stellen mehr als noch 2015 erreichte die Branche “Verkehr, Logistik, Schutz und Sicherheit” mit insgesamt 3.561 gemeldeten sozialversicherungspflichtigen Arbeitsstellen in 2016.
Positiv zu konstatieren ist, dass sich die Schere zwischen den gemeldeten Stellen und den gemeldeten Arbeitslosen immer weiter schließt. Standen im Jahr 2015 14.627 Arbeitsstellen 58.739 Arbeitslosen gegenüber, waren es 2016 15.461 Arbeitsstellen gegenüber 56.909 Arbeitslosen.

“Durch ein immer größer werdendes Angebot auf dem Stellenmarkt gestaltet es sich natürlich zunehmend leichter für einen Arbeitslosen, den Weg in die Beschäftigung einzuschlagen. Die Chance, einen Arbeitsplatz zu bekommen bei geringerer Arbeitslosigkeit und einem größeren Angebot an Stellen, wächst für jeden Einzelnen und das freut mich natürlich”, erläutert Dr. Ramona Schröder, Vorsitzende der Geschäftsführung in der Agentur für Arbeit Potsdam.

“Der Agentur für Arbeit Potsdam ist es mit einer erhöhten Stellenaufnahme in 2016 gut gelungen, von dem Beschäftigungszuwachs zu partizipieren”, fügt sie resümierend hinzu.

Auf zwei große Themen richtet Dr. Ramona Schröder in diesem Jahr besonderes Augenmerk:
Die Langzeitarbeitslosen noch besser an dem Beschäftigungsboom partizipieren zu lassen und Menschen mit Fluchtkontext nahtlos zu integrieren.

Der Dezember 2016 im Überblick

Im Dezember waren 20.886 Menschen von Arbeitslosigkeit betroffen, 212 Personen mehr als im November 2016 und 1.836 weniger als im Dezember 2015. Die Arbeitslosenquote lag bei 6,3 Prozent, was ebenfalls dem Wert des Vormonats November entsprach und um 0,6 Prozentpunkte niedriger als im Dezember 2015 (6,9 Prozent) lag.

Der Arbeitsmarkt ist ständig in Bewegung. So meldeten sich 4.661 Menschen im Dezember arbeitslos. Dies waren 173 mehr als im November und 121 weniger als im Vorjahresmonat. Betrachtet man nur die Zugänge aus Beschäftigungen auf dem ersten Arbeitsmarkt, stellt sich das Bild wie folgt dar: Mit 1.857 Meldungen lag der Wert aufgrund des klassischen Kündigungstermins zum Jahresende deutlich über dem Vormonatsniveau (+9,4 Prozent), dennoch ergab dies mit 244 Arbeitslosen weniger eine Senkung von 11,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Agentur für Arbeit Potsdam



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Eine "Zen-Schatztruhe" für Zen-Anfänger und Fortgeschrittene: „Gelebtes Zen – Aufbruch in die Freiheit“

, Medien & Kommunikation, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Zen bezeichnet die Sammlung des Geistes und die Versunkenheit, in der alle dualistischen Unterscheidungen wie Ich und Du, Subjekt und Objekt,...

ARCD: Neuer Präsident auf der 25. Hauptversammlung des Clubs gewählt

, Medien & Kommunikation, ARCD Auto- und Reiseclub Deutschland e. V.

Gerhard Aldebert neuer Präsident des ARCD Verleihung der Ehrenpräsidentschaft für den scheidenden ARCD-Präsidenten Wolfgang Dollinger Großer...

USA: 1,4 Millionen Dollar für Forschung zur Tabakregulierung in Ostasien

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Das US-amerikanische National Institutes of Health (NIH), die wichtigste Behörde für biomedizinische Forschung in den USA, hat eine Forschergruppe...

Disclaimer