Mittwoch, 18. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 427856

Informationsveranstaltungen zum Gründungszuschuss der Agentur für Arbeit

München, (lifePR) - Eine eigene Existenz zu gründen ist oftmals ein großes Wagnis. Was muss bei einer Gründung beachtet werden? Welche Förderungen gibt es? Was ist ein Businessplan? An wen können sich GründerInnen wenden? Diese Fragen und viele mehr zum Thema Gründungszuschuss möchte Ihnen die Agentur für Arbeit München gemeinsam mit der Industrie- und Handwerkskammer München und Oberbayern (IHK) sowie mit der Handwerkskammer München und Oberbayern (HWK) beantworten.

Die Agentur für Arbeit kann bei der Existenzgründung finanzielle Unterstützung in Form eines Gründungszuschusses leisten. Der Gesetzgeber hat zwar vor mehr als einem Jahr die Voraussetzungen zum Bezug eines Gründungszuschusses geändert, trotzdem ist die Förderung der Aufnahme einer selbständigen, hauptberuflichen Tätigkeit bei Arbeitslosengeld I EmpfängerInnen möglich.

Die Agentur für Arbeit München lädt Arbeitslosengeld I EmpfängerInnen zu folgender Veranstaltung ein:

"Gründungszuschuss für Arbeitslosengeld I EmpfängerInnen"

am Mittwoch, 31.07.2013, von 13.00 bis 15.00 Uhr,
im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit München, Sitzungssaal und BiZ-Foyer.

Bitte beachten Sie, dass diese Veranstaltung kein Existenzgründungsseminar ersetzt und sich nur an Arbeitslosengeld I EmpfängerInnen richtet, die sich mit einem Gründungszuschuss der Agentur für Arbeit selbständig machen möchten.

Der Besuch ist kostenfrei. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

www.arbeitsagentur.de/muenchen

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Die Kinderuni gehört an der Hochschule Worms einfach dazu

, Bildung & Karriere, Hochschule Worms

Wenn die Professorinnen und Professoren die letzten Prüfungen und Klausuren im Semester haben schreiben lassen, dann gibt es noch eine lieb gewonnene...

Berufschancen in der IT-Branche

, Bildung & Karriere, FORUM Berufsbildung

Rund 95.000 Fachkräfte fehlen zurzeit in der IT-Branche. Fachkräfte werden in dieser Branche daher besonders stark umworben und die Karrierechancen...

UNICEF-Aktion "Träume sind grenzenlos": TH-Logistik-Student mit dem Rad auf dem Weg von Berlin zum Nordkap

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau

Lukas Sentner, Logistik-Student an der Technischen Hochschule Wildau, interessiert sich für Warenströme, Lagerhaltung oder Verkehrsmanagement...

Disclaimer