Samstag, 21. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 354652

Auf die Plätze, fertig, los - schon jetzt den Ausbildungsplatz für 2013 sichern!

München, (lifePR) - Am Mittwoch, den 10. Oktober 2012 findet die branchenübergreifende "Frühstarterbörse", für Jugendliche aller Schularten aus München und Umgebung, im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit München statt.

Münchner Großbetriebe sichern sich schon heute Ihre Nachwuchskräfte für Morgen. Für das bevorstehende Ausbildungsjahr 2013 führen die Personalverantwortlichen bereits jetzt Auswahlgespräche. "Wer jetzt schnell ist und keine Zeit verliert, hat die besten Chancen auf die persönliche Traumstelle", so Manfred Jäger, kommissarischer Leiter der Agentur für Arbeit München.

"Es ist wichtig, sich frühzeitig zu erkundigen und die ersten Schritte in Richtung Berufsausbildung zu gehen. Auch die Berufsberatung und der Arbeitgeberservice der Agentur stehen auf der Börse für Beratungen und Vermittlung weiterer Ausbildungsstellen zur Verfügung. Sichert Euch schon jetzt Eure Ausbildungsstelle 2013 in einem namhaften Münchner Unternehmen", appelliert Jäger weiter.

Während der Veranstaltung besteht die Möglichkeit erste kurze Bewerbungsgespräche mit Arbeitgebern bzw. Personalchefs zu führen, für ein Mini- Coaching im Pek-A-Bus und für einen Bewerbungsmappencheck. Also gleich die vollständige Bewerbungsmappe mitbringen!

Die Ausbildungsplatzbörse findet am

Mittwoch, 10. Oktober 2012,
von 15.00 bis 18.00 Uhr,
im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit München, Kapuzinerst. 30, statt.

Betriebe, die noch offene Ausbildungsstellen haben, können diese unter der Telefonnummer 01801/664466 (Festnetzpreis 3,9 ct/min; Mobilfunkpreise höchstens 42 ct/min) beim Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit München melden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Frauenpower beim Landesentscheid der Maler und Lackierer in Mannheim

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Angereist kamen sie aus Calw, Munderkingen und Tauberbischofsheim, aber auch aus Waghäusel, Heidelberg oder Ladenburg: und alle wollten sie gewinnen....

#ArbeitsmarktSachsen - Positive Aussichten auf 2018

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Die stabile Konjunktur führt auch im kommenden Jahr zu einer weiterhin positiven Entwicklung auf dem sächsischen Arbeitsmarkt. Das geht aus der...

Praxisorientierte Ausbildung von Fachkräften für die Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung Brandenburgs

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Am 5. Oktober 2017 besuchte Andrea Kubath, Referatsleit­erin im Ministerium des Inneren und für Kommunales des Landes Brandenburg (MIK), die Lehrveranstaltun­g...

Disclaimer