Dienstag, 24. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 391188

Ohne Moos nix los

Informationsveranstaltung zur Studienfinanzierung

Leipzig, (lifePR) - Ein Studium kostet Geld. Hierzu zählen neben Literatur und Studienmaterialien besonders auch Wohnungskosten, Lebensmittel, Geld für Freizeitaktivitäten, Versicherungen und anderes mehr. Aus dem 19. Sozialbericht des Deutschen Studentenwerks (DWS) geht hervor, dass Studierende durchschnittlich 762 € monatlich ausgeben. Nach Berechnungen des DWS kostet ein 10-semestriges Studium in Deutschland demnach rund 46.000 €.

„Ein Studium sollte also auch in finanzieller Hinsicht gut durchdacht sein“, so der Sprecher der Agentur für Arbeit Leipzig Hermann Leistner und empfiehlt den Besuch einer Informationsveranstaltung.

Das Thema greift die Berufsberatung der Agentur für Arbeit Leipzig gemeinsam mit dem Amt für Ausbildungsförderung beim Studentenwerk Leipzig am 12. März 2013 um 16:00 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) in der Georg-Schumann-Straße 150 in Leipzig auf.

Besonders Eltern und die Schüler der Fachoberschulen, der allgemeinbildenden und beruflichen Gymnasien sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

www.abi.de
www.arbeitsagentur.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Die Besucher im Blick" - Siebtes Hans Diers Symposium am 23. und 24. April

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

„Die Besucher im Blick“ lautet der Titel des siebten Hans Diers Symposiums am 23. und 24. April 2018. In Seminaren, Workshops und Diskussionsrunden...

Mobilitätsdatenbank "Moveon 4": Digitalisierung unterstützt Auslandserfahrung Netzwerktreffen an der Hochschule Bremen

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Das Thema Digitalisierung ist topaktuell, auch an der Hochschule Bremen (HSB), und das in ganz unterschiedlichen Facetten. Ein konkretes Beispiel...

Weltethos-Impuls-Veranstaltung im Wirtschaftschaftsclub Düsseldorf: Vertrauensbildung im Business ist mehr als Unternehmensethik

, Bildung & Karriere, St. Leonhards-Akademie gGmbH

Die St. Leonhards-Akademie veranstaltet zusammen mit dem Weltethos-Institut an der Universität Tübingen, der Karl Schlecht Stiftung und Radio39...

Disclaimer