Montag, 16. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 391188

Ohne Moos nix los

Informationsveranstaltung zur Studienfinanzierung

Leipzig, (lifePR) - Ein Studium kostet Geld. Hierzu zählen neben Literatur und Studienmaterialien besonders auch Wohnungskosten, Lebensmittel, Geld für Freizeitaktivitäten, Versicherungen und anderes mehr. Aus dem 19. Sozialbericht des Deutschen Studentenwerks (DWS) geht hervor, dass Studierende durchschnittlich 762 € monatlich ausgeben. Nach Berechnungen des DWS kostet ein 10-semestriges Studium in Deutschland demnach rund 46.000 €.

„Ein Studium sollte also auch in finanzieller Hinsicht gut durchdacht sein“, so der Sprecher der Agentur für Arbeit Leipzig Hermann Leistner und empfiehlt den Besuch einer Informationsveranstaltung.

Das Thema greift die Berufsberatung der Agentur für Arbeit Leipzig gemeinsam mit dem Amt für Ausbildungsförderung beim Studentenwerk Leipzig am 12. März 2013 um 16:00 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) in der Georg-Schumann-Straße 150 in Leipzig auf.

Besonders Eltern und die Schüler der Fachoberschulen, der allgemeinbildenden und beruflichen Gymnasien sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

www.abi.de
www.arbeitsagentur.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

FH Lübeck verabschiedet den elften Jahrgang des Deutsch-chinesischen Studienmodells

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Am 19.Juli 2018 verabschiedet die Fachhochschule Lübeck die chinesischen Absolventinnen und Absolventen der East China University of Science...

Axel-Bundsen-Preis - Nachwuchsförderung für Lübecker Bau-Studierende

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Zum Ende eines Semesters veranstaltet der Fachbereich Bauwesen der Fachhochschule Lübeck regelmäßig die Ausstellung „Profile“ und markiert damit...

Last Chance: Anmeldefrist zum Fernstudium verlängert

, Bildung & Karriere, Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen

Wer zum Wintersemester 2018/19 noch ein berufsbegleitendes Fernstudium aufnehmen möchte, kann sich jetzt noch bis zum 31. Juli bewerben: Die...

Disclaimer