Samstag, 18. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 246293

Nutze Deine Chance auf Ausbildung

Große Ausbildungsbörse der Arbeitsagentur und des Jobcenters Leipzig

Leipzig, (lifePR) - Am Sonnabend, den 27. August präsentieren sich mehr als 40 Unternehmen aus der Region mit ihren Ausbildungsangeboten auf einer großen Börse der Arbeitsagentur und des Jobcenters Leipzig. Eingeladen sind alle jungen Leute aus der Region, die für das nächste Jahr auf der Suche nach einer passenden Lehrstelle sind, aber auch für den Ausbildungsbeginn 2011 gibt es noch freie Stellen.

"Zu unserer letzten Ausbildungsbörse kamen viele Schülerinnen und Schüler auch mit ihren Eltern. Das ist gut so, denn für die jungen Leute sind die Eltern die vertrauten Ratgeber. Das wissen wir und freuen uns, wenn sie ihre Kinder begleiten", lädt der Sprecher der Agentur für Arbeit Leipzig Hermann Leistner ein. Von 10:00 bis 13:00 Uhr dreht sich im Berufsinformationszentrum (BiZ) in der Georg-Schumann-Straße 150 in Leipzig alles rund um die Ausbildung.

Mit dabei sind viele Unternehmen aus dem gesamten Agenturbezirk. Darunter Belantis, die Stadtwerke Leipzig, Heidelberg Postpress, Städtische Altenpflegeheime Leipzig, Hennigs Bäckerei, Böttcher Transporte, Pietsch Haustechnik, Amazon, Deutsche BKK, AOK Plus, IKK Classic, DHL Hub Leipzig, Bitzer Kühlmaschinenbau, Mercedes Benz Vertriebsgesellschaft, Dow Oelfinverbund GmbH, Sparkasse, Deutsche Bahn, Buchen Umweltservice und Bundeswehr, um nur eine Auswahl an Unternehmen zu nennen. "Wir freuen uns sehr, dass so viele namhafte Unternehmen unsere Ausbildungsbörse nutzen, um ihren Fachnachwuchs zu finden. Dementsprechend vielfältig sind auch die angebotenen Ausbildungsberufe", so Leistner. Dazu kommen noch die Handwerkskammer zu Leipzig, die Industrie- und Handelskammer zu Leipzig und die Arbeitsagentur selbst, denn diese bildet auch jedes Jahr junge Leute in einer dreijährigen Ausbildung aus.

"Diese Börse ist eine hervorragende Gelegenheit für junge Leute, sich über die Ausbildungsmöglichkeiten an einem Ort und in kurzer Zeit zu informieren. Diese Chance sollte sich keiner entgehen lassen", wirbt Leistner.

Für den Besuch ist keine Voranmeldung nötig. Bewerbungsunterlagen sollten aber gleich mitgebracht werden. "Ich empfehle auch gerne vorher einmal ins Internet zu klicken. Auf www.planet-beruf.de findet jeder alles rund um die Ausbildung. Ganz neu ist auch unsere Seite www.ich-bin-gut.de. Dort entdecken Jugendliche, welche Berufe zu ihren Stärken und Interessen passen. Und noch etwas ist wichtig. Es gibt nicht nur den einen Traumjob. Besser ist, wenn man auch 2 oder 3 Alternativen im Kopf hat", sagt Leistner.

www.arbeitsagentur.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Starke Partner eröffnen neue Perspektiven

, Bildung & Karriere, Hochschule Worms

Seit diesem Herbst ist Schneider-Kreuznach Kooperationspartner der Hochschule Worms. Wenn Tradition und Innovation aufeinandertreffen, dann entstehen...

Possehl-Ingenieur-Preis 2017 für beste Abschlussarbeit der FH Lübeck

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Am 28. November vergibt die Possehl-Stiftung den Possehl-Ingenieur-Preis für die beste Abschlussarbeit der Fachhochschule Lübeck des Jahres 2017. Der...

Statistik zur Meisterfeier 2017 der Handwerkskammer: Bis heute 489 neue Handwerksmeisterinnen und Handwerksmeister in 17 Berufen

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Vor der Großen Meisterfeier der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald am 18. November 2017 hat der Hauptgeschäftsführer der Kammer,...

Disclaimer