Sonntag, 24. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 295051

Neue Möglichkeiten für die Förderung der Weiterbildung beschäftigter Arbeitnehmer

Leipzig, (lifePR) - Die Weiterbildung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern ist grundsätzlich die Aufgabe der Unternehmen und der Beschäftigten selbst. Oft bestimmt die Qualifikation eines Beschäftigten über Chancen und Risiken auf dem Arbeitsmarkt. Gering qualifizierte und ältere Arbeitnehmer tragen das mit Abstand größte Arbeitsmarktrisiko, ihre Beteiligung an Weiterbildung ist dennoch gering.

Gerade für klein- und mittelständische Unternehmen ist es allerdings oft schwer, die Kosten für Mitarbeiterqualifizierungen zu tragen. Der gemeinsame Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit Leipzig sowie der beiden Jobcenter Leipzig und Nordsachsen unterstützt Unternehmen mit dem Sonderprogramm WeGebAU - Weiterbildung Geringqualifizierter und beschäftigter Älterer in Unternehmen bei der beruflichen Qualifizierung von Beschäftigten.

Bisherige Fördervoraussetzungen sind:

- Der Beschäftigte hat das 45. Lebensjahr vollendet oder ist gering qualifiziert.

- Der Beschäftigte wird für eine zertifizierte Qualifikation unter Fortzahlung des Arbeitsentgelts vom Arbeitgeber freigestellt.

- Auch fachlich qualifizierte Beschäftigte über 45 können gefördert werden, wenn das Unternehmen weniger als 250 Beschäftigte hat.

Zum 01. April tritt eine Erweiterung der Fördermöglichkeiten in Kraft. Neu ist, dass eine Förderung auch unabhängig vom Alter und dem Qualifikationsniveau des Beschäftigten möglich ist, wenn sich der Arbeitgeber mit mindestens 50 Prozent an den Weiterbildungskosten beteiligt. "Diese neue Regelung setzt weitere Anreize, Weiterbildung in der Beschäftigung zu betreiben. So steigt die Qualifikation und das Risiko wegen geringer oder veralteter Qualifikation arbeitslos zu werden sinkt", so der Pressesprecher der Agentur für Arbeit Leipzig Hermann Leistner.

Nähere Informationen erhalten Arbeitgeber bei ihrem persönlichen Ansprechpartner im Arbeitgeberservice oder über die Arbeitgeber-Hotline 01801 664466 (Festnetzpreis 3,9 ct/min; Mobilfunkpreise höchstens 42 ct/min).

www.arbeitsagentur.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Aktuelle Änderung der Mautpflicht

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Ab 1. Juli 2018 werden neben den Autobahnen und autobahnähnlichen Bundesstraßen auch alle sonstigen Bundesstraßen in die streckenabhängige Lkw-Maut...

Hochschule Worms und Deutsche Flugsicherung starten dualen Studiengang

, Bildung & Karriere, Hochschule Worms

Die Hochschule Worms und die DFS Deutsche Flugsicherung GmbH bieten den angehenden Fluglotsen eine Alternative zum Direkteinstieg. Ab dem Sommersemester...

Studierende des Bachelorstudiengangs Logistik der TH Wildau profitieren von Kooperation mit Universität in Georgien

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau

Am 20. Juni trafen sich Studierende des Bachelorstudiengangs Logistik der Technischen Hochschule Wildau zu einem Erfahrungsaustausch. Die einen...

Disclaimer