Donnerstag, 24. Mai 2018


  • Pressemitteilung BoxID 361440

Mach den ersten Schritt - Knüpfe wertvolle Kontakte!

Leipzig, (lifePR) - Das FirmenKontaktGespräch 2012 - federführend organisiert durch das AIESEC*-Team Leipzig - findet am Donnerstag, 15. November 2012, von 9:15 Uhr bis 17:00 Uhr im Hörsaalgebäude der Universität Leipzig statt.

Das FirmenKontaktgespräch bietet die Möglichkeit, regionale und überregionale Unternehmen kennen zu lernen, mit den Unternehmensvertretern ins Gespräch zu kommen und sich über Einstiegsmöglichkeiten, Praktika, Abschlussarbeiten und den Karrierewege zu informieren.

Darüber hinaus kann man in einer Informationsveranstaltung der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung der Bundesagentur für Arbeit Wissenswertes über Chancen für Akademiker im Ausland erfahren.

Angesprochen sind Studierende aller Fachrichtungen!

Auch das Team für akademische Berufe der Agentur für Arbeit Leipzig und die Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) der Bundesagentur für Arbeit sind mit einem Informationsstand vertreten.

*Mit weit über 800 Lokalkomitees in 107 Ländern ist AIESEC die größte internationale Studentenorganisation. In Deutschland ist AIESEC an über 50 Universitäten und Fachhochschulen vertreten. Weitere Infos unter www.aiesec.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wissenschaft zum Anfassen: 4. LogistikWerkstatt an der Technischen Hochschule Wildau eröffnet

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau

Heute, am 23. Mai 2018, wurde an der Technischen Hochschule Wildau die 4. LogistikWerkstatt eröffnet. Mehr als 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer...

Fachhochschule Lübeck öffnet ihre Türen

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Autonomes Segeln, Häuser ohne Heizung, Nachhaltigkeitsspiel­e, Kameratechnik oder Riesenmikado: Diese und viele weitere Themen und Projekte informieren...

Bühne frei! Wie organisiert man erfolgreich Konzerte?

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Das tolle Erlebnis eines Live-Konzertes des Lieblingskünstlers ist durch nichts zu ersetzen. Damit möglichst viele Fans und Musikbegeisterte...

Disclaimer