Donnerstag, 14. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 285509

Leben und arbeiten in Norwegen

Leipzig, (lifePR) - "Wollten Sie schon immer im Land der Rentiere und Nordlichter leben? Suchen Sie einen Job oder eine Einstiegsmöglichkeit in Norwegen, dann besuchen Sie den Informationstag in Sachsen der Zentralen Auslandsvermittlung der Bundesagentur für Arbeit in Dresden am 14. Februar von 10:00 bis 14:00 Uhr in der Agentur für Arbeit in Dresden, in der Budapester Straße 30", so der Sprecher der Agentur für Arbeit Leipzig Hermann Leistner.

Die norwegische EURESBeraterin, Frau Tove Gustad, berät und informiert zu landesspezifischen Arbeits- und Lebensbedingungen in Norwegen.

"Diese Chance sollten sich auch Leipziger nicht entgehen lassen", empfiehlt Leistner.

Klären Sie Ihre offenen Fragen insbesondere zu:
- Situation am Arbeitsmarkt
- Einstiegsmöglichkeiten
- Bewerbung und Stellensuche
- Sozialversicherung in Norwegen

Besuchen Sie auch den Informationsvortrag "Norwegen - Land der Mitternachtssonne" um 11:00 Uhr.
"Ihre Bewerbungsunterlagen können Sie gleich mitbringen. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig und natürlich ist der Besuch der Veranstaltung kostenlos. Falls Sie arbeitslos sind, dann sprechen Sie bitte vorher mit Ihrem Arbeitsvermittler zur Übernahme der Reisekosten", rät Leistner.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.zav-auslandsvermittlung.de/sachsen oder ZAV-Auslandsvermittlung Dresden, Nossener Brücke 12, 01187 Dresden, Telefon: 0351 43896-355, E-Mail: ZAV-Dresden-Auslandsvermittlung@arbeitsagentur.de www.arbeitsagentur.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Joblinge nutzt Talentmodule für Kompetenzfeststellung

, Bildung & Karriere, Talentfabrik gGmbH

Die Talentfabrik gGmbH, Herstellerin von berufsbezogenen Talentmodulen, stattet Joblinge für ihr Programm „Joblinge Kompass für Geflüchtete“...

"Sinnliche Zeitreise in die Böttcherstraße Bremens" (für Menschen mit Beeinträchtigungen), "Zeitreise durch Walle", "Gute Zeiten - Schoko-Zeiten" und mehr

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Nach den ersten Terminen im Dezember laden Studierende des International­­­en Studiengangs Angewandte Freizeitwissenschaft der Hochschule Bremen...

Seminare, E-Learning-Angebote und Bildungsreisen - Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg legt Programm 2018 vor

, Bildung & Karriere, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) hat ihr Programm für 2018 vorgelegt. Der Direktor der LpB, Lothar Frick, schreibt...

Disclaimer