Montag, 18. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 301140

Arbeitsmarktzahlen des Jobcenters Leipzig im März 2012

Leipzig, (lifePR) - .
- Zahl der arbeitslosen Arbeitslosengeld II-Empfänger um 392 Personen gesunken (auf 26.120)
- 2.773 weniger arbeitslose Menschen als vor einem Jahr
- Zahl der Leistungsempfänger 74.811 (- 85 gegenüber Vormonat)
- Zahl der Bedarfsgemeinschaften 45.023 (+ 23 gegenüber dem Vormonat)

Die Zahl der arbeitslosen Arbeitslosengeld II-Empfänger ist im Monat März auf 26.120 Personen gesunken. Das sind 392 Personen weniger als im Vormonat (26.512) und 2.773 weniger als noch vor einem Jahr (28.893).

"Mit dem Frühling hat auch der Aufschwung auf dem Arbeitsmarkt wieder eingesetzt. Ich freue mich, dass wir mit unseren Vermittlungsfachkräften eine Reduzierung der Arbeitslosenzahlen erreicht haben. Den Rückgang um 392 Personen im Vergleich zum Vormonat werte ich als positives Signal. Noch deutlicher wird die gute Entwicklung mit Blick auf den Vorjahresmonat, denn im Vergleich zum März 2011 konnten wir die Zahl der Arbeitslosengeld II - Empfänger um 2.773 senken. Ich gehe davon aus, dass wir diese gute Entwicklung in den kommenden Monaten fortsetzen und weiterhin sinkende Zahlen vermelden können", so Dr. Simone Simon, Geschäftsführerin des Jobcenters Leipzig in der heutigen Pressekonferenz anlässlich der Veröffentlichung den aktuellen Arbeitsmarktzahlen.

In der Stadt Leipzig gibt es insgesamt über beide Rechtskreise SGB III und SGB II hinweg 32.897 arbeitslose Menschen. Im Vergleich zum Vormonat sind das 662 arbeitslose Menschen weniger. Davon entfallen 270 Personen auf den Rechtskreis SGB III und 391 auf den Rechtskreis SGB II.

Personengruppen

Die Entwicklung in den verschiedenen Personengruppen, die vom Jobcenter Leipzig betreut werden, fällt im Vergleich zum Vormonat unterschiedlich aus. Die Zahl der langzeitarbeitslosen Männer und Frauen ist um 268 Personen auf nun insgesamt 10.451 Personen gesunken. Im Vergleich zum Vorjahresmonat konnte die Zahl der Langzeitarbeitslosen sogar um 1.872 Personen reduziert werden. Die Zahl der arbeitslosen Personen über 50 Jahre ist mit aktuell 7.214 im Vergleich zum Vormonat um 204 gefallen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat ist die Zahl leicht um 86 gestiegen. Die Zahl der arbeitslosen Frauen liegt aktuell bei 11.258. Das sind 146 arbeitslose Frauen weniger als im Februar dieses Jahres und 1.199 weniger als im März 2011. Das Jobcenter Leipzig betreut aktuell 2.449 Jugendliche unter 25 Jahren. Das sind sieben Jugendliche mehr als im Vormonat aber 456 Jugendliche weniger als im März 2011.

Die Zahl der Leistungsempfänger nach dem SGB II im Jobcenter Leipzig ist im März auf 74.811 Personen gesunken (Februar 2012: 74.896). Die Männer und Frauen wurden in 45.023 Bedarfsgemeinschaften (Februar 2012: 45.000) betreut. Unterstützendes Sozialgeld ist an 18.038 Personen (Februar 2012: 18.074) zur Auszahlung gekommen.

Das Jobcenter Leipzig betreute im März 2012 79,4 Prozent aller arbeitslosen Menschen in der Stadt Leipzig.

Die nachfolgenden Angaben geben einen Überblick zur Anzahl der Teilnehmer an verschiedenen Arbeitsmarktinstrumenten im März 2012.

Mit Hilfe von Arbeitsgelegenheiten (AGH) wurden im März 2012 1.379 Personen (Februar 2012: 1.195) auf dem zweiten Arbeitsmarkt beschäftigt. Im Rahmen des Bundesprogramms Bürgerarbeit waren 470 Personen (Februar 2012: 449) tätig. In Maßnahmen der beruflichen Weiterbildung haben sich im März 1.310 Männer und Frauen (Februar 2012: 1.365) qualifiziert.

Weitere Informationen zum Jobcenter Leipzig finden Sie unter:
www.leipzig.de/jobcenter

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Hohe Schule der Betriebswirtschaft „Bilanzen lesen und verstehen“

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Für die Beurteilung der wirtschaftlichen Lage und der Ertragskraft eines Unternehmens ist der Jahresabschluss die wesentliche Informationsquelle....

Als Personalfachkauffrau/Personalfachkaufmann auf Managerebene agieren

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Mitarbeiter- und Personalthemen gewinnen immer mehr an Bedeutung in der heutigen Arbeitswelt. So wurde diese Thematik bei den meisten Fachwirten...

Große Konkurrenz erfordert gezielte Marketingaktivitäten – beste Qualifikationen als Fachwirt für Marketing (IHK)

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Um seine Produkte und Leistungen zu vermarkten ist gutes Marketing gefragt. Die steigende Markttransparenz, Austauschbarkeit von Produkten, gesättigte...

Disclaimer