Frag die BCA!

Expertin bietet ab sofort Abendsprechstunden an

(lifePR) ( Karlsruhe, )
Viele berufstätige Eltern, vor allem Mütter, kommen derzeit an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Wie lassen sich Familie und Beruf derzeit vereinbaren? Wo bekommt man welche Unterstützung? Wie kann man etwas verändern?

Ausgehend davon, dass berufstätige Mütter – wenn überhaupt – sich erst abends ein wenig Zeit nehmen können, bietet Patricia Montbrun-Löffler, die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) der Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt, bis Ende September eine offene Abendsprechstunde an. Die BCA ist nicht nur Expertin zum Thema „wie bekomme ich Job und Familie unter einen Hut“. Als mehrfache berufstätige Mutter und erfahrene Trainerin verfügt sie auch über ausreichend Erfahrung, Kreativität und Hartnäckigkeit, um pragmatische Lösungen anzustoßen.

Die Abendsprechstunde „Frag die BCA“ findet montags und mittwochs von 19:00 – 21:00 Uhr, unter Telefonnummer 0721 823 3344 statt. Feste Telefontermine können ebenfalls vereinbart werden - am besten per Mail unter: Karlsruhe-Rastatt.BCA@arbeitsagentur.de.

Für Wiedereinsteigende und Berufsrückkehrende bietet die Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt eine unverbindliche, individuelle und ausführliche Orientierungsberatung an. Eine Terminvereinbarung ist möglich unter Karlsruhe-Rastatt.Wiedereinstieg@arbeitsagentur.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.