Donnerstag, 25. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 139352

Von Mensch zu Mensch / Soziale Berufe am 19. Januar unter der Lupe

(lifePR) (Chemnitz, ) In fast jedem Beruf arbeitet man mit anderen zusammen. Doch Menschen in sozialen Berufen müssen besonders viel Verständnis für andere haben, sollen sich einfühlen aber auch Orientierung geben können. Ein Kinderspiel?

Jobstarter und alle, die sich für ein Studium oder eine Ausbildung im sozialen Bereich interessieren, bekommen am 19. Januar 2010, 16 Uhr im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit, Heinrich-Lorenz-Str. 20 in Chemnitz, Wissenswertes aus erster Hand. Frau Dr. Schneider vom BSZ für Gesundheit und Sozialwesen in Chemnitz nimmt gemeinsam mit Berufsberaterin Ines Gottwald soziale Studien- und Ausbildungsberufe unter die Lupe. Im Mittelpunkt stehen zu Beginn Inhalte, Zugangsvoraussetzungen und Jobchancen der Ausbildung zum Sozialassistenten und zum Erzieher. Das Studium der Sozialen Arbeit und der Pädagogik der frühen Kindheit in Sachsen ist Thema des zweiten Teils der Veranstaltung.

www.arbeitsagentur.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Die Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen ist eine große Herausforderung

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Der sächsische Arbeitsmarkt entwickelt sich positiv. Die Beschäftigung steigt und deshalb sind immer weniger Menschen arbeitslos gemeldet. Doch...

Roadshow der Diakonie macht am 30. Mai 2017 an der Geschwister-Scholl-Realschule in Bad Urach Station

, Bildung & Karriere, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Roadshow der Diakonie Württemberg macht am 30. Mai 2017 an der Geschwister-Scholl-Realschule in Bad Urach Station. Mitarbeitende der Diakonie...

Logistikbranche wächst - jetzt für internationale Logistik qualifizieren

, Bildung & Karriere, Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen

Wer sich berufsbegleitend für internationale Logistik weiterqualifizieren möchte, kann sich am Freitag, den 09. Juni ausführlich über das Fernstudium...

Disclaimer