Freitag, 15. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 568648

Tag der Bildung 2016 am 16. Januar in Chemnitz: Gemeinsame Offensive zur Fachkräftesicherung

Chemnitz, (lifePR) - Zum gemeinsamen Tag der Bildung 2016 in Chemnitz laden Handwerkskammer, Industrie- und Handelskammer sowie Agentur für Arbeit die Fachkräfte von morgen ein. Von 10 - 15 Uhr haben alle drei Häuser ihre Türen geöffnet und warten mit interessanten Angeboten auf. Ein kostenloser Shuttlebus verkehrt dabei zwischen den jeweiligen Standorten und dem Hauptbahnhof. Angesprochen sind vor allem Schülerinnen und Schüler, deren Eltern sowie alle anderen Interessierten für Ausbildungsmöglichkeiten, Studienplätze und Weiterbildungsangebote.

Alle Besucherinnen und Besucher können auch in diesem Jahr wieder auf ein breit gefächertes, informatives und unterhaltsames Portfolio gespannt sein. Lehrlinge, Ausbilder und Experten stellen Ausbildungs- und Studienberufe vor, beraten dazu und geben wichtige Tipps aus der Praxis. Zahlreiche Unternehmen werden vertreten sein und dabei vorhandene Lehrstellen anbieten. Mit etwas Glück kann mancher Schulabgänger sofort einen Ausbildungsplatz finden. Mit dem Ausbildungsatlas der IHK, der Lehrstellenbörse der Handwerkskammer sowie der Berufs- und Studienberatung der Arbeitsagentur steht dafür die perfekte Unterstützung zur Seite.

Alle drei Partner werden außerdem rund um die Themen Arbeit und Beruf individuell beraten, Bewerbungsmappen checken und kostenlose Bewerbungsfotos vom Profi anbieten. Praktisch kann sich jeder näher in den Werkstätten der Kammern oder den Trucks bei der Arbeitsagentur testen. Dabei kann so manches erprobt und bestaunt werden. Auch wer Fragen zu Weiterbildungen hat, findet an allen drei Standorten eine qualifizierte Beratung zu möglichen Karriereschritten.

Vom erstmalig integrierten Hochschultag bei der Agentur für Arbeit und musikalischen Einlagen im Haus, über floristische Kunstwerke und spannende Berufs-Movies bei der Industrie- und Handelskammer bis hin zum Boxenstopp in der Kfz-Werkstatt und zur Speiseeis-Herstellung in der Konditorenwerkstatt bei der Handwerkskammer, bietet dieser Tag ein umfangreiches Programm für alle Gäste.

Angelika Hugel, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Chemnitz:
"Fachkräftesicherung in der Region kann nur durch Bündelung der Kompetenzen aller beteiligten Partner gelingen. Chemnitz hält für junge Leute viele interessante berufliche Möglichkeiten parat. Diese möchten wir gemeinsam vorstellen und bieten an diesem Aktionstag neben umfangreicher Beratung zu Ausbildung, Studium und Arbeit auch eine Vielzahl an praktischen Einblicken an."

Markus Winkelströter, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Chemnitz:
"Das Handwerk sucht tatkräftige Absolventen aller Schulformen. Mit dem Tag der Bildung bieten wir Ausbildungsinteressierten die Möglichkeit, sich ein Bild vom Handwerk zu machen, sich an der Werkbank auszuprobieren sowie mit Ausbildungsbetrieben und unseren Ausbildungsberatern ins Gespräch zu kommen."

Hans-Joachim Wunderlich, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Chemnitz:
"Wichtig ist für unseren Fachkräftenachwuchs, sich rechtzeitig mit den vielen möglichen Ausbildungsberufen zu beschäftigen. Unser Tag der Bildung ist dafür eine gute Gelegenheit, denn hier sind persönliche Kontakte mit den Unternehmen möglich. Fast alle ausstellenden Unternehmen bringen ihre Azubis mit. Man kann sich also mit Gleichaltrigen über den Berufsalltag unterhalten. Wer sich frühzeitig informiert und orientiert, hat gute Chancen, hier bei uns in Südwestsachsen seinen Traumjob zu finden."

Weitere Informationen finden Sie im Flyer und im Internet.
www.hwk-chemnitz.de www.chemnitz.ihk24.de www.arbeitsagentur.de/chemnitz

Agentur für Arbeit Chemnitz


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Joblinge nutzt Talentmodule für Kompetenzfeststellung

, Bildung & Karriere, Talentfabrik gGmbH

Die Talentfabrik gGmbH, Herstellerin von berufsbezogenen Talentmodulen, stattet Joblinge für ihr Programm „Joblinge Kompass für Geflüchtete“...

"Sinnliche Zeitreise in die Böttcherstraße Bremens" (für Menschen mit Beeinträchtigungen), "Zeitreise durch Walle", "Gute Zeiten - Schoko-Zeiten" und mehr

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Nach den ersten Terminen im Dezember laden Studierende des International­­­en Studiengangs Angewandte Freizeitwissenschaft der Hochschule Bremen...

Seminare, E-Learning-Angebote und Bildungsreisen - Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg legt Programm 2018 vor

, Bildung & Karriere, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) hat ihr Programm für 2018 vorgelegt. Der Direktor der LpB, Lothar Frick, schreibt...

Disclaimer