Dienstag, 24. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 533797

"Schau rein!" - Woche der offenen Unternehmen vom 9. bis 14. März 2015 in Chemnitz

Chemnitz, (lifePR) - Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Agentur für Arbeit Chemnitz wieder an der Woche der offenen Unternehmen in Sachsen. Vom 9. bis zum 14. März 2015 öffnen regionale Firmen ihre Türen und lassen Schüler in die Praxis schnuppern. Diese interessante Berufsorientierung ist die perfekte Gelegenheit, sich mit den künftigen Wunschberufen näher auseinander zu setzen. Die Anmeldung und nähere Informationen findet man im Internet unter www.schau-rein-sachsen.de.

Die Jugendlichen wählen selbst via Internet die gewünschte Veranstaltung in der jeweiligen Firma und entsprechend ihrer Wunschbranche aus. Die eigenen Interessen stehen dabei an erster Stelle. Angesprochen sind alle Schüler ab der Klassenstufe sieben.

Einen großen Vorteil stellt bei dieser Aktionswoche der Praxisbezug dar. Die interessierten Schüler können direkt mit den Mitarbeitern, Auszubildenden und Geschäftsführern ins Gespräch kommen. Sie erfahren so aus erster Hand alles Wissenswerte über ihren Wunschberuf. Im besten Fall können die ersten Kontakte für die spätere Bewerbung geknüpft werden.

Angelika Hugel, die Chefin der Arbeitsagentur in Chemnitz empfiehlt den Jugendlichen eine frühzeitige Berufsorientierung: "Nutzt die Woche der offenen Unternehmen in Chemnitz! Die beste Berufsorientierung ist ein Blick in die Praxis. Es stehen genügend Angebote in unserer Stadt zur Verfügung. Mit einer fundierten beruflichen Orientierung wird der Grundstein für die ersten Schritte im Berufsleben gelegt, denn die Auszubildenden von heute sind die Fachkräfte von morgen".

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Fachwirt/ Fachwirtin für Büro- und Projektmanagement (IHK) – die Experten im Büro

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Weiterbildung ist grundsätzlich für alle Menschen wertvoll, die sich beruflich und privat weiterentwickeln möchten. Auch viele Unternehmen haben...

Gefragte Marketingprofis, die sich auch online auskennen!

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Kaum etwas ist einem solch schnellen Wandel unterworfen wie die Fähigkeit, aktuelle Maßnahmen im Online-Marketing zu entwickeln. Sprachen wir...

Verstärkung für die Lehre und Forschung am Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Brandenburgs Wissenschaftsministe­rin Dr. Martina Münch hat heute Dr. rer. nat. Andreas Mai (*1980) die Ernennungsurkunden als Professor für...

Disclaimer