Freitag, 22. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 667544

Noch keine Lehrstelle?

Dann Chance nutzen und ab 28. August ohne Termin zur Berufsberatung

Chemnitz, (lifePR) - Die Berufsberatung der Arbeitsagentur bietet in der Aktionswoche vom 28. August bis zum 1. September einen besonderen Service an. Alle Ausbildungssuchenden, die bisher noch keine feste Zusage für eine Lehrstelle bekommen haben, können während der bekannten Öffnungszeiten ohne Termin in der Chemnitzer Jugendberufsagentur „Haus der Jugend“ vorbeikommen und sich durch die Experten beraten lassen, welche Ausbildungsplätze noch verfügbar sind und welche alternativen Berufe in Erwägung gezogen werden könnten.

Ganz praktisch dabei ist, dass die Bewerbungsunterlagen gleich mit gecheckt werden können und falls nötig, gibt es an Ort und Stelle Unterstützung zur Optimierung der Unterlagen.

„Für einen Ausbildungsstart in diesem Jahr ist es noch nicht zu spät. Dafür muss man jedoch jetzt noch einmal in die Offensive gehen und seine Chance nutzen. In fast allen Branchen, wie beispielsweise im technischen Bereich, im Dienstleistungsgewerbe und auch im Handwerk, gibt es noch Möglichkeiten für einen Einstieg in die Berufsausbildung. Die Palette der Ausbildungsberufe ist dabei groß. Über Details informiert unsere Berufsberatung“, sagt Angelika Hugel, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Chemnitz.

Öffnungszeiten der Jugendberufsagentur „Haus der Jugend“:
Mo 8 – 13 Uhr
Di 8 – 18 Uhr
Mi 8 – 13 Uhr
Do 8 – 13 Uhr
Fr 8 – 12 Uhr

Kontakt per E-Mail:
Chemnitz.Berufsberatung@arbeitsagentur.de

Internet:
www.hausderjugend-chemnitz.de

Auf der Homepage vom Haus der Jugend Chemnitz können junge Leute weitere kompakte Informationen rund um die Themen Ausbildung, Studium, Arbeit und Beruf sowie zu Unterstützungsmöglichkeiten erhalten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Management und Rechtsstrukturen": Berufsbegleitendes Weiterbildungsmodul an der Hochschule Bremen ab November

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Wie können Verträge an wechselnde Geschäftsanforderung­en angepasst werden? Für wen ist eine Mini-GmbH eine empfehlenswerte Unternehmensform?...

Agentur für Arbeit Hamm begrüßt die neuen Nachwuchskräfte

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Anfang September haben elf Nachwuchskräfte ihre dreijährige Ausbildung bei der Agentur für Arbeit Hamm begonnen. Fünf von ihnen streben im Rahmen...

Staatssekretär vom Bundesbauministerium zu Besuch an der FH Lübeck

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Am 28. September 2017 besucht Staatssekretär Gunther Adler vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit die Fachhochschule...

Disclaimer