Donnerstag, 19. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 333702

Last-Minute-Ausbildungsbörse in Chemnitz und Freiberg

Am Mittwoch, 25. Juli 2012, lädt die Arbeitsagentur in Chemnitz und Freiberg von 14 bis 18 Uhr zur Last-Minute-Ausbildungsbörse mit rund 900 Lehrstellen ein

Chemnitz, (lifePR) - Von A wie Altenpfleger bis Z wie Zerspanungsmechaniker reichen die noch freien Angebote für den Ausbildungsbeginn im Sommer 2012. Interessierte Jugendliche können sich in Chemnitz im Berufsinformationszentrum, Heinrich-Lorenz-Str. 20, und in Freiberg im Gebäude der Arbeitsagentur in der Chemnitzer Str. 8 über alle freien Lehrstellen der Region informieren und sofort die Kontaktdaten für ihre Bewerbung erfahren. "In Chemnitz und Mittelsachsen gibt es noch 900 freie Ausbildungsplätze im Handwerk, dem kaufmännischen Bereich, aber auch in technischen oder sozial-pflegerischen Berufe. Wer noch auf der Suche ist, sollte unbedingt vorbei kommen und sich beraten lassen. Wichtige Tipps rund um die Bewerbung gibt es natürlich auch. Es ist noch nicht zu spät", wirbt Geschäftsführerin Corinna Wasilkow für den Aktionstag. Schülerinnen und Schüler sollten Zeugnisse und am besten auch alles rund um die Bewerbung gleich mitbringen.

Am 25. Juli keine Zeit? Kein Problem! Die nächste Lehrstellenbörse findet am 22. August 2012, 14 - 18 Uhr, wieder in Chemnitz und Freiberg an gleicher Stelle statt.

Im Agenturbezirk Chemnitz sind derzeit noch 966 Ausbildungsplätze unbesetzt (Stadt Chemnitz: 431; Landkreis Mittelsachsen, inkl. Döbeln: 711). 625 Jugendliche hatten Ende Juni noch keinen Lehrvertrag in der Tasche (Stadt Chemnitz: 245; Landkreis Mittelsachsen, inkl. Döbeln: 587).

Freie Ausbildungsplätze gibt es noch in fast allen Branchen. Die meisten sind momentan in folgenden Berufen zu haben.

Anlagenmechaniker/- in, Elektroniker/-in, Bürokaufmann/-frau, Koch/Köchin, Kaufmann/frau im Einzelhandel, Kaufmann/frau für Versicherungen und Finanzen, Industriemechaniker/-in, Zerspanungsmechaniker/-in, Friseur/in, Kraftfahrzeugmechatroniker, Verfahrensmechaniker/in, Restaurantfachmann/frau, Industriekaufmann/frau, Bäcker/in, Fachkraft für Lagerlogistik, Altenpfleger/-in, Fachverkäufer/-in im Lebensmittelhandwerk u.v.m.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Brandenburger Technologieabend erstmals im westbrandenburgischen Handwerk - Metallbau Windeck Gastgeber des Digitalisierungsdialogs

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Potsdam

Auch im westbrandenburgische­n Handwerk müssen sich Unternehmer zunehmend mit Fragen der Digitalisierung ihrer Prozesse, Abläufe und Dienstleistungen...

Konflikte: Erkennen - verstehen - lösen

, Bildung & Karriere, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Konflikte prägen unser Leben – im privaten wie im öffentlichen Bereich und natürlich auch in der Politik. Dass sie, konstruktiv und geregelt...

60 Prozent sehen Nachholbedarf bei digitaler Transformation

, Bildung & Karriere, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Fach- und Führungskräfte verschiedener Branchen blicken kritisch auf den aktuellen Stand der digitalen Transformation in ihrer Branche. Zu diesem...

Disclaimer