Sonntag, 22. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 348456

Erster Jobtag für Nicht-Arbeitslose kam in Stadt und Land gut an

Chemnitz, (lifePR) - Chemnitzer und Mittelsachsen, die sich mit dem Gedanken an berufliche Veränderung tragen oder als Pendler zurück nach Hause möchten, waren am Samstag, 15. September 2012, von 9 bis 12 Uhr in die Arbeitsagentur Chemnitz und Freiberg zum Jobtag eingeladen. Geboten wurde ein kompletter Service rund um den Arbeitsmarkt für alle, die unter der Woche keine Gelegenheit haben.

Dem neuen Beratungsangebot folgten in der Stadt mehr als 200 Chemnitzer und in Freiberg 21 Einwohner des Landkreises. Rund ein Drittel waren Pendler, der überwiegende Teil jedoch Beschäftigte auf der Suche nach einer anderen Arbeit. Weiterbildungs- und Arbeitsmarktberatung sowie der Bewerbungsmappen-Check wurden ebenfalls sehr stark nachgefragt.

"Die Premiere des Jobtages ist geglückt, das freut mich sehr. Viele Interessenten möchten weiter mit uns in Verbindung bleiben und in die Jobvermittlung einbezogen werden. Das eröffnet uns und den Unternehmern der Region neue Chancen bei der Stellenbesetzung. Demnächst wird es eine Fortsetzung geben", freut sich Angelika Hugel, Leiterin der Chemnitzer Arbeitsagentur.

Die Arbeitsagentur bietet Arbeitsmarktberatung für Jobsuchende, individuelle Beratung und Vermittlung von Arbeitsstellen an Beschäftigte. Auch wer nicht arbeitslos ist, bekommt Unterstützung und Beratung durch die Arbeitsagentur.

Kontakt für Beschäftigte auf Jobsuche aus der Stadt Chemnitz:
Telefon: 0371 567 2211
E-Mail: Chemnitz.Jobwechsler@arbeitsagentur.de

Kontakt für Beschäftigte auf Jobsuche aus dem Landkreis Mittelsachsen:
Telefon: 03731 489 222
E-Mail: Freiberg.Jobwechsler@arbeitsagentur.de

Mehr Informationen unter www.arbeitsagentur.de/chemnitz

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Frauenpower beim Landesentscheid der Maler und Lackierer in Mannheim

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Angereist kamen sie aus Calw, Munderkingen und Tauberbischofsheim, aber auch aus Waghäusel, Heidelberg oder Ladenburg: und alle wollten sie gewinnen....

#ArbeitsmarktSachsen - Positive Aussichten auf 2018

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Die stabile Konjunktur führt auch im kommenden Jahr zu einer weiterhin positiven Entwicklung auf dem sächsischen Arbeitsmarkt. Das geht aus der...

Praxisorientierte Ausbildung von Fachkräften für die Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung Brandenburgs

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Am 5. Oktober 2017 besuchte Andrea Kubath, Referatsleit­erin im Ministerium des Inneren und für Kommunales des Landes Brandenburg (MIK), die Lehrveranstaltun­g...

Disclaimer