Donnerstag, 19. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 643659

Ausbildung klarmachen: Aktionstag der Berufsberatung für Schüler und Eltern

Chemnitz, (lifePR) - Bundesweit findet vom 27. bis 31. März die Woche der Ausbildung statt. Im Rahmen dieser Aktionswoche stehen die Themen Berufswahl und Lehrstellenvermittlung besonders im Fokus. Die Berufsberatung im Haus der Jugend Chemnitz, welches sich im Gebäude der Arbeitsagentur befindet, macht Jugendlichen und auch Eltern eigens dafür besondere Angebote.   Für Schüler und Jugendliche:  


In der gesamten Woche können Kurzentschlossene während den bekannten Öffnungszeiten und ohne vorherige Terminvereinbarung mit dem Berufsberater ins Gespräch kommen (Montag, Mittwoch, Donnerstag von 8 – 13 Uhr; Dienstag von 8 – 18 Uhr und Freitag von 8 – 12 Uhr).



Am 28. März (Dienstag) von 15 – 18 Uhr bieten die Experten der Berufsberatung einen Bewerberservice an. Hier werden die Bewerbungsunterlagen gecheckt und im Rahmen von Kurzberatungen gibt´s Antworten auf die Fragen zu Beruf und Ausbildung.


  Für Eltern:  


Ebenfalls am 28. März (Dienstag) von 15 - 18 Uhr stehen die Berufsberater den Eltern zur Verfügung. Hier gibt es ein offenes Beratungsangebot rund um die Themen Schulabschluss, Beruf, Ausbildung, Studium und Arbeit. Eltern können hier unkompliziert und individuell mit den Berufsberatern ins Gespräch kommen.



Mit YouTube zum Beruf?


Am Abend des 28. März (Dienstag) von 18.30 Uhr – 20 Uhr erfahren Eltern, wie die Berufsberatung mit Hilfe von Online-Angeboten der Agentur für Arbeit die Jugendlichen an die Themen Ausbildung, Studium und Beruf heranführt. Eltern können selbst aktiv werden und die verschiedenen Angebote an den PC-Arbeitsplätzen im Berufsinformationszentrum kennenlernen und auch ausprobieren. (Hinweis: Aufgrund der begrenzten Platzzahl wird hier um eine vorherige Anmeldung unter 0371 567 2202 gebeten.)   „Die Woche der Ausbildung sollte als Ansporn genutzt werden, sich intensiv mit dem Thema der beruflichen Ausbildung zu beschäftigen. Das Angebot freier Lehrstellen ist groß und damit es bei den Schulabgängern mit einem Ausbildungsstart im Sommer klappt, sollte man jetzt noch einmal in die Offensive gehen. Unsere Berufsberater stehen dafür gern mit Rat und Tat zur Seite“, sagt Angelika Hugel, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Chemnitz.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Die Kinderuni gehört an der Hochschule Worms einfach dazu

, Bildung & Karriere, Hochschule Worms

Wenn die Professorinnen und Professoren die letzten Prüfungen und Klausuren im Semester haben schreiben lassen, dann gibt es noch eine lieb gewonnene...

Berufschancen in der IT-Branche

, Bildung & Karriere, FORUM Berufsbildung

Rund 95.000 Fachkräfte fehlen zurzeit in der IT-Branche. Fachkräfte werden in dieser Branche daher besonders stark umworben und die Karrierechancen...

UNICEF-Aktion "Träume sind grenzenlos": TH-Logistik-Student mit dem Rad auf dem Weg von Berlin zum Nordkap

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau

Lukas Sentner, Logistik-Student an der Technischen Hochschule Wildau, interessiert sich für Warenströme, Lagerhaltung oder Verkehrsmanagement...

Disclaimer