Sonntag, 22. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 342880

Projekt "Jedem Kind sein Rhönschaf" für Engagement geehrt

Frankfurt, (lifePR) - Das Projekt „Jedem Kind sein Rhönschaf“ aus Silges ist beim bundesweiten Wettbewerb „Der ideale Ort“ zum „Projekt der Woche“ gekürt worden.

"Jedem Kind sein Rhönschaf" ist ein Umweltbildungsprojekt durch das Kindern Verantwortung und ein nachhaltiger Umgang mit der Natur vermittelt werden. Mit diesem Engagement hat das Projekt die Initiatoren des Wettbewerbs "Der ideale Ort" überzeugt und wird als aktuelles "Projekt der Woche" prominent auf der Kampagnenwebseite www.der-ideale-ort.de präsentiert. Das Projekt hat außerdem die Chance auf den Landessieg in Hessen sowie auf den Gesamtsieg des Wettbewerbs.

Das ehemals vom Aussterben bedrohte Rhönschaf ist im Ort Silges zur lehrreichen Ferienattraktion für Kinder geworden. 40 Kinder übernehmen in dieser Zeit die Patenschaften für neun Schafe, die von ortsansässigen Unternehmen gesponsert wurden. Die Kinder engagieren sich von der Fütterung bis hin zum Weidengang und dem Bau von Gattern für ihre Schützlinge und lernen nebenbei Verantwortung zu übernehmen und einen nachhaltigen Umgang mit der Umwelt.

Gemeinsam mit dem "Heimat- und Geschichtsverein" setzen sich die Silgeser für ihr Projekt "Jedem Kind sein Rhönschaf" ein und stärken durch das aktive Engagement die Gemeinschaft im Ort.

Solche und ähnliche Projekte sucht das Telekommunikationsverzeichnis Das Örtliche mit dem Wettbewerb "Der ideale Ort". Beim Wettbewerb "Der ideale Ort" werden bundesweit Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Initiativen gesucht, die sich für wohltätige Zwecke einsetzen, sich freiwillig engagieren oder ehrenamtlich helfen, ihren eigenen Ort lebenswerter zu gestalten.

Neben dem Gesamtsieg von 5.000 Euro beim Wettbewerb gibt es viele weitere Gewinnchancen. So wird zunächst in jedem Bundesland jeweils ein Landessieger ermittelt. Aus den 16 Landessiegern wählt die Wettbewerbsjury schließlich drei Siegerprojekte aus, die Ende November bei der Prämierungsveranstaltung in Berlin ausgezeichnet werden. Außerdem sind alle Besucher der Website www.der-ideale-ort.de aufgerufen, per Mausklick für ihren Favoriten abzustimmen. Der Publikumsliebling erhält am Ende die Gewinnsumme von 1.000 Euro.

Bis zum 30. September können Wettbewerbsbeiträge online unter www.der-ideale-ort.de eingereicht werden.

Alle Informationen zum Wettbewerb sowie Bildmaterial zum Download gibt es im Internet unter www.der-ideale-Ort.de sowie unter www.christverlag.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Veranstaltungen zu "45 Jahre Bürgerrechtsarbeit deutscher Sinti und Roma"

, Kunst & Kultur, Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma

Pünktlich zum fünfjährigen Jubiläum der Denkmalseröffnung für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas, direkt neben Reichstag...

Steinmetzmeister Eibert in Berlin

, Kunst & Kultur, Eibert Grabmale

Neue Arbeiten vom Steinmetzmeister Eibert in Berlin Grabstein Marlene Dietrich Bekannt geworden ist der Steinmetz Hasso Eibert, als er 1992...

Kling Glöckchen: Weihnachtsmarkt mit Verkaufsbasar im Christophsbad

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Lebkuchen, Punsch und Plätzchen, alljährlich versüßen uns Köstlichkeiten die Vorweihnachtszeit. Ob süße Spezialitäten oder Deftiges vom Grill,...

Disclaimer