Mittwoch, 21. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 107520

Bunte Besucherschar bei ADLER: Kunden und Partner aus aller Welt in Schwaz zu Gast

Schwaz, (lifePR) - ADLER wird immer internationaler - der Nabel der Lackwelt ist und bleibt aber Tirol: Mehr als 100 Teilnehmer aus neun Ländern erlernten kürzlich im Werk in Schwaz die Anwendung der neuesten ADLER-Innovationen von der Pike auf. In Theorie und Praxis. Und - ganz neu - dank Simultanübersetzung sogar per Kopfhörer direkt in ihrer Muttersprache. So wurden die "VIT International", die "Fenstertage Tschechien/Slowakei" sowie das "Internationale Händlertreffen" zum Erfolg auf der ganzen Linie.

Up to date

Um auf dem Markt zu punkten, müssen die Produkte den Bedürfnissen der Kunden bestmöglich entgegenkommen. Das weiß auch der Tiroler Lackhersteller. Deshalb wird in den ADLER-Labors ständig getüftelt und getestet, um neue Entwicklungen und Verbesserungen zu realisieren. Damit Kunden, Händler und Partner auch immer "Up to date" hinsichtlich der vielen Neuerungen sind, lädt der Familienbetrieb regelmäßig zu Informationsveranstaltungen ins Werk nach Schwaz.

Erfolgsgeheimnis

Bei den Fenstertagen Ende März konnten sich rund 60 Kunden aus Tschechien und der Slowakei ein Bild von den innovativen ADLER-Produkten machen. Was ist "SoftFeel"? Welche Vorzüge zeichnen das Haustürensystem Protor aus? Wofür ist das neue ADLER-Legno-Öl am besten einsetzbar? Diese und ähnliche Fragen konnten auch auf der "VIT International" - bei dem die ADLER Töchter Cesko, Slovensko und Polska mit ihren Geschäftsführern und Verkaufsmitarbeitern vertreten waren - gestellt werden. Den krönenden Abschluss der Veranstaltungsreihe bildete vor wenigen Tagen das jährlich stattfindende "Internationale Händlertreffen". Insgesamt 20 Teilnehmer aus sieben verschiedenen Ländern wurden auf den neuesten ADLER-Stand gebracht. "Wir kommen immer gerne nach Schwaz. Hier können wir von den Lackprofis stets Neues lernen und zugleich persönliche Kontakte knüpfen", waren sich die Besucher einig.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

ADRA Schweiz und Glückskette geben Flüchtlingskindern in Serbien eine Perspektive

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

100 Kindern und Jugendlichen, die ohne Begleitung auf der Flucht in Asylzentren am Stadtrand von Belgrad/Serbien untergebracht worden sind, ermöglicht...

Wolfgang Niedecken mit Kindheitsretterpreis ausgezeichnet

, Familie & Kind, World Vision Deutschland e.V

Der BAP-Frontmann Wolfgang Niedecken ist mit dem Kindheitsretterpreis 2018 der Hilfsorganisation World Vision ausgezeichnet worden. Überreicht...

Rosen für den Valentinstag - wie Anbieter die Preise erhöhen

, Familie & Kind, TriMeXa GmbH

Der Valentinstag 2018 liegt gerade hinter uns und dürfte auch in diesem Jahr wieder für ein Umsatzhoch bei den vielen Blumenhändlern gesorgt...

Disclaimer