Drei weitere Radtourenkarten komplett überarbeitet

Optimale Orientierung in Norddeutschland

(lifePR) ( Bremen, )
Keine andere Fahrradkarte ist so erfolgreich wie die Radtourenkarte des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC). Mit über zwei Millionen Exemplaren ist sie die meistverkaufte Fahrradkarte der Welt. Drei weitere der insgesamt 27 Kartenblätter im Maßstab 1:150.000 ergänzen nun die überarbeitete und mit neuer Kartengrundlage versehene Neuauflage. Ab sofort gibt es die ADFC-Radtourenkarten "Nordfriesland/Schleswig", "Ostfriesland/Emsland" und "Zwischen Elbe und Weser" im Buchhandel.

Die Serie der ADFC-Radtourenkarten erscheint im Bielefelder Verlag (BVA). Sie ist von Radfahrern für Radfahrer gemacht und deckt das gesamte Bundesgebiet ab. Jedes Blatt umfasst ein 21.000 Quadratkilometer großes Gebiet. Die gesamte Kartenfläche ist auf einer Seite abgebildet und für die Nutzung von GPS aufbereitet.

Das Grundgerüst bilden die beschilderten, überregionalen Radfernwege. Die landschaftlich reizvollsten Routen in Deutschlands Norden bis zur Nordseeküste wurden miteinander verbunden und von vielen ADFC-Scouts durch ein Netz regionaler, verkehrsarmer Routen ergänzt. Die Karten zeigen, wie die Wege beschaffen, wie stark sie von Autoverkehr befahren sind und mit welchem Gelände zu rechnen ist. So erkennen Radfahrer leicht die für sie geeigneten Wege, ob Familie oder Rennradfahrer.

Ein eigenes Begleitheft mit den wichtigsten Tour-Informationen enthält Adressen und Telefonnummern sämtlicher Bett & Bike-Betriebe der auf der Karte abgebildeten Region. Karte und Beiheft sind in einer wetterfesten Schutzhülle aus recyclebarem Material zusammengefasst – ideal bei Wind und Wetter.

Die ADFC-Radtourenkarten kosten 6,80 Euro und sind im Buchhandel, in vielen ADFC-Infoläden oder direkt beim Verlag BVA, Tel.: 0521/59 55 40, E-Mail: bestellung@bva-bielefeld.de, www.radtourenkarten.de erhältlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.