Dienstag, 12. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 674886

DEUTZ steigt in die Elektrifizierung ein und übernimmt den Elektroantriebs-Spezialisten Torqeedo

Köln, (lifePR) - Die DEUTZ AG hat heute die mit Hauptsitz im Raum München angesiedelte Torqeedo GmbH übernommen. Das Unternehmen besitzt signifikante Komponenten-, Software- und Systemintegrationskompetenzen im Elektrobereich und ist Weltmarktführer und Systemlösungsspezialist für integrierte elektrische sowie hybride Bootsantriebe.

Dr. Frank Hiller, Vorstandsvorsitzender der DEUTZ AG: „Mit der Übernahme von Torqeedo sind wir in der Lage, im Vergleich zu einer Stand-Alone-Lösung E-Kompetenz im Zeitraffer zu generieren und unsere Produktpalette zu elektrifizieren, wo es technisch und ökonomisch sinnvoll ist. Ein wichtiger Vorteil in einem sehr dynamischen Wettbewerb. Und der Startschuss für unsere neue E-DEUTZ Strategie, bei der Torqeedo als Katalysator fungieren wird.“

Alternative Antriebe werden künftig auch in den Kernsegmenten von DEUTZ eine wichtige Rolle spielen. DEUTZ nutzt die sich aus dem veränderten Umfeld ergebenden Chancen und ergänzt seine innovativen Antriebssysteme mit der neuen E-DEUTZ Strategie, die die Entwicklung und Herstellung hybrider und elektrifizierter Antriebssysteme für Off-Highway Anwendungen im Fokus hat. Die Torqeedo-Technologiekompetenz avanciert hierbei zum Nukleus der E-DEUTZ Strategie. Damit rundet das Unternehmen seinen modularen Technologiebaukasten für die Emissions- und CO2-Reduktion ab. Zur beschleunigten Umsetzung der neuen Strategie wird die Gesellschaft anfänglich rund 100 Mio. € inklusive der Akquisition von Torqeedo investieren.

Mit dem Erwerb von Torqeedo gewinnt DEUTZ ein ausgewiesenes und erfahrenes Team von Elektrifizierungs-Spezialisten unter der Führung von Gründer und CEO Dr. Christoph Ballin, das sein stark wachsendes Geschäft unter der etablierten Marke weiterführen wird. „Torqeedo verfügt über umfassendes Know-How bei Elektromotoren, Batteriemanagement, Leistungselektronik und Systemintegration. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit den Entwicklungsteams von DEUTZ die Elektrifizierung im Off-Highway Bereich maßgeblich voranzutreiben“, sagt Dr. Christoph Ballin.

„DEUTZ wurde in diesem internationalen Vorhaben von ACXIT Capital Partners beraten, weil wir uns ihrer besonderen Technologie- und Transformations-kompetenz als einer der führenden Tech-Investmentbanken versichern wollten. Neben der äußerst effizienten Durchführung und Strukturierung der komplexen Transaktion begleitete das Team von ACXIT den Vorstand und das Projektteam der DEUTZ AG dabei sowohl strategisch als auch kapitalmarktseitig entlang des kompletten Prozesses“, so Dr. Frank Hiller.

„Auf Grund der besonderen strategischen Bedeutung für den zukünftigen Shareholder Value unseres Hauses hat ACXIT Capital uns dabei maßgeblich geholfen, die Transaktion in kürzester Zeit innerhalb der gesteckten Parameter unter Einbindung breiter externer und interner Ressourcen zu unserer vollsten Zufriedenheit umzusetzen und IR-seitig zu begleiten“, ergänzt Gerhard Gehweiler, Bereichs- und zuständiger Projektleiter der DEUTZ AG.

Über DEUTZ AG
DEUTZ ist einer der weltweit führenden Hersteller innovativer Antriebssysteme. Die Kernkompetenzen des Unternehmens liegen in der Entwicklung, Produktion, dem Vertrieb und Service von Antriebssystemen für professionelle Einsätze. Der Motorenspezialist verfügt über eine breite Palette flüssigkeits- und luftgekühlter Motoren in einem Leistungsspektrum von 25 kW bis 620 kW, die unter anderem in Bau- und Landmaschinen, Material Handling-Anwendungen, stationären Anlagen sowie Nutz- und Schienenfahrzeugen zum Einsatz kommen.

Über Torqeedo GmbH
Torqeedo ist der führende Anbieter für Elektromobilität auf dem Wasser. Gegründet im Jahr 2005 in Starnberg, entwickelt und fertigt das Unternehmen Elektro- und Hybridantriebe von 0,5 bis 100 kW für Freizeitanwendungen und den gewerblichen Einsatz. Torqeedo Produkte zeichnen sich durch kompromisslose Hightech-Orientierung, höchste Wirkungsgrade und vollständige Systemintegration aus. Das vor 12 Jahren gegründete und derzeit auf fünf Kontinenten in über 50 Ländern aktive Unternehmen besitzt signifikante Komponenten-, Software- und Systemintegrationskompetenzen im Elektrobereich.

ACXIT Capital Holding GmbH

ACXIT Capital Partners ist eine der führenden unabhängigen Corporate Finance Beratungsgesellschaften für Mittelstandskunden und Unternehmer in Europa und international. Seit 1998 bieten wir unseren Kunden umfassende Beratungsdienstleistungen in den Bereichen Corporate Finance, Mergers & Acquisitions und Capital Markets sowie bei Restrukturierungen, Fremdkapitalbeschaffung und strategischer Unternehmensentwicklung. Als unabhängige, inhabergeführte Partnerschaft unterhalten wir eigene Büros in Frankfurt, Berlin, München, Leipzig, Zürich und Hong Kong sowie starke Allianzen in Frankreich, China, Indien und den USA.

TRANSAKTIONSTEAM
Johannes H. Lucas, Managing Partner
Jens Tschauder, Managing Partner
Christian Stippler, Director
Dr. Jochen Kasper, Associate
Samuel Menghistu, Analyst
Benedikt Gentner, Analyst

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Top-Fonds November 2017: Structured Solutions - Next Generation Resources Fund (LU0470205575)

, Finanzen & Versicherungen, AVL Finanzvermittlung e.K.

Eigenständig recherchieren, das beste Finanzprodukt finden und dann zu günstigen Konditionen kaufen - so machen es die Kunden des Finanzvermittlers...

Geschäftsjahr 2017: Gothaer stärkt Substanz und verbucht Digitalisierungs-Erfolge

, Finanzen & Versicherungen, Gothaer Versicherungsbank VVaG

. Konzernjahresübe­rschuss steigt voraussichtlich um 1,2 Prozent auf 164 Mio. Euro Konzerneigenkap­ital wächst voraussichtlich um 5,4 Prozent...

Scheidungen sind nicht absetzbar

, Finanzen & Versicherungen, ARAG SE

„Drum prüfe, wer sich ewig bindet“ dichtete dereinst Friedrich Schiller. Die Begründung lieferte er in dem Gedicht gleich mit: „Der Wahn ist...

Disclaimer