Sonntag, 19. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 232117

Living Planet Fund: Die Verbindung von ethischer Überzeugung und Investitionsziel

Zürich, (lifePR) - Während des 1. Quartals 2011 erreichte der Fonds eine mit dem Markt vergleichbare Performance. Da der Fonds im Bereich der japanischen Aktien untergewichtet war, hatten die wirtschaftlichen Auswirkungen des Erdbebens im japanischen Markt und der nuklearen Katastrophe von Fukushima begrenzte Auswirkungen auf das Portfolio.

Einerseits hatte der Ausschluss von fossilen Energien negative Auswirkungen auf die Performance. Andererseits hat sich der Ausschluss der Kernenergie auf die Perfomance positiv ausgewirkt. Die nukleare Katastrophe steigerte das Investoreninteresse im Bereich erneuerbarer Energien, gleichzeitig wurde das Vertrauen in die Kernenergie geschwächt. Solartitel (wie bespielsweise Trina Solar, China) erreichten eine gute Perfomance und widerspiegelt somit auch den Aufwind, welche die erneuerbaren Energien erleben werden.

Man kann davon ausgehen, dass die Aktienmärkte ihren Aufwärtstrend in den Industrieländern wieder aufnehmen werden. Abgesehen von zahlreichen Risikofaktoren gibt es fünf wichtige Gründe, warum die Aktienkurse deutlich steigen werden: wirtschaftliches Wachstum, günstige Bewertungen, steigende Erträge, sowie verstärkte Aktivitäten im Bereich der Übernahmen und Fusionen. Europäische Aktien, welche tief bewertet sind, werden das grösste Potenzial haben. Zyklische Sektoren werden wegen ihrer robusten Wachstumsraten bevorzugt. Neben dem Energiesektor erscheint der Finanzsektor wegen seiner günstigen Bewertung besonders attraktiv.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

MPC Indien 2 – Zahlreiche Beschwerden über falsche Anlageberatung

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Berlin, 17.11.2017 – Zahlreiche Anleger sind über die Entwicklung des MPC Indien 2 enttäuscht. Es stellt sich Frage, ob sie ihr verlorenes Geld...

uniVersa erhält dreimal "Sehr gut" beim PKV-Test von Euro

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Das Wirtschafts- und Anlagemagazin Euro hat in der Oktober-Ausgabe das Tarifangebot der privaten Krankenversicherung (PKV) auf den Prüfstand...

Kundenbefragung: Bank des Jahres 2017

, Finanzen & Versicherungen, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Die Zufriedenheit der Kunden mit der eigenen Bank ist insgesamt hoch. Aber auch Ärgernisse sind keine Seltenheit – über 29 Prozent der Befragten...

Disclaimer