lifePR
Pressemitteilung BoxID: 649183 (ACOLIN Fund Services AG)
  • ACOLIN Fund Services AG
  • Affolternstrasse 56
  • 8050 Zürich
  • http://www.acolin.ch/

Gründung der ACOLIN InfoTech AG: ACOLIN setzt ersten Fuss in FinTech-Bereich

(lifePR) (Zürich, ) Die ACOLIN-Gruppe unterstützt mit ihrem europaweit einmaligen Dienstleistungspaket international aktive Asset Manager beim grenzüberschreitenden Vertrieb ihrer Anlageprodukte. Über den Distribution-Network-Management-Service (DNM) erhalten Kunden der ACOLIN Zugang zu deren vollständigem Vertriebsvertragsnetz, in welches weit über 2000 Vertriebspartner eingebunden sind. Zudem übernimmt ACOLIN die Registrierung der Produkte ihrer Partner bei den lokalen Aufsichtsbehörden, fungiert als einer der führenden rechtlichen Vertreter kollektiver Kapitalanlagen in der Schweiz oder als lokaler Agent in verschiedenen EU-Mitgliedsstaaten. Auch steht sie ihren Kunden aktiv bei der Kommunikation mit professionellen Investoren zur Seite. Momentan nutzen bereits weit über 200 international tätige Asset Manager die Dienstleistungen der ACOLIN.

Zum 1. April 2017 hat die ACOLIN Fund Services AG ihren IT-, Daten- und Websupport-Bereich in die neu gegründete Technologie-Tochtergesellschaft ACOLIN InfoTech AG abgespalten. Damit wurde ein wesentlicher Schritt dahingehend unternommen, den digitalen Wandel in der Fondsindustrie an vorderster Front mitzugestalten. Die neue Tochtergesellschaft wird ACOLIN-Kunden künftig verschiedene neue und zukunftsorientierte Dienstleistungen im internationalen Fondsvertrieb anbieten.

Das Vorgehen der Geschäftsleitung der ACOLIN begründet sich auf ihrer Überzeugung, dass der heutige internationale Fondsvertrieb noch zu wenig effizient strukturiert ist. Für international aktive Fondsgesellschaften wird der Zugang zu Investoren immer schwieriger, komplexer und teurer. Neue Regulierungen – wie beispielsweise MiFID II in der EU oder das bevorstehende FIDLEG in der Schweiz – bedeuten zumeist weitere Hürden für den Vertrieb. Während Zielanleger heute noch von einem breiten Angebotsspektrum profitieren können, zeichnet sich im Zuge des immer enger geschnürten Regulierungskorsetts mittelfristig eine Reduzierung desselben ab. Durch den aktiven Einsatz neuer webbasierter und digitaler Technologien will die ACOLIN diesem Trend entgegenwirken und ihren Partnern einen wettbewerbsoptimierten, schnellen und direkten Zugang zu professionellen Kunden ermöglichen.

Dazu plant die ACOLIN InfoTech künftig eng mit bestehenden und neuen Technologieanbietern einerseits und ihren Kunden andererseits zusammenzuarbeiten. Während sich die internationale Fondsindustrie in erster Linie auf die Konsolidierung im operativen Bereich konzentriert, richtet die ACOLIN ihren Fokus darauf, Vertriebsbarrieren abzubauen und den direkten Informationsfluss zwischen Fondsanbietern und Investoren zu stärken.

Dank der neuen Dienstleistungen sollen Asset Manager von deutlich reduzierten Kosten im Vertrieb profitieren und dadurch ihre Produkte weiterhin grenzüberschreitend an verschiedene Anlegergruppen vertreiben können. Anlegern winken wiederum bessere und transparentere Informationen, geringere Produktkosten und ein weiterhin breites Produktangebot.