Kaum Reiseverkehr - geringes Staurisiko

ACE-Verkehrslagebericht für das Wochenende 13. bis 15.1.2017

(lifePR) ( Stuttgart, )
Strecken mit teils umfangreichen Baustellen

A1 Saarbrücken – Köln – Osnabrück – Hamburg

A3 Passau – Nürnberg – Würzburg – Frankfurt – Köln – Oberhausen

A4 Aachen – Köln

A6 Saarbrücken – Kaiserslautern – Mannheim

A7 Hamburg – Kassel – Würzburg – Ulm

A8 Stuttgart – Ulm

A10 Berliner Ring

A31 Meppen – Leer – Emden

A33 Osnabrück – Bielefeld – Brilon

Strecken mit Vollsperrungen

Bis Redaktionsschluss gemeldet:

A542 Monheim – Langenfeld, zwischen AD Monheim-Süd (2) – AD Langenfeld (5) Vollsperrung der Strecke in Fahrtrichtung Langenfeld bis 28.10.2017 15:00 Uhr.

Österreich und Schweiz

Auf den Zufahrtsstraßen der Skigebiete kommt es das ganze Wochenende teilweise zu leichten Verzögerungen, auf den Fernstrecken hingegen ist der Verkehrsfluss ungehindert. Freitagnachmittag durch Feierabendverkehr Staus und Stockungen rund um die Ballungszentren. Bei der Einreise von Österreich nach Deutschland müssen sich Autofahrer auf Verkehrskontrollen einstellen. Auch bei der Rückreise aus der Schweiz kann es zu Stichprobenkontrollen kommen.

Größere Baustellen auf Österreichs Autobahnen und Schnellstraßen

A9 Pyhrn Autobahn in beiden Fahrtrichtungen bei AS Liezen (Selzthaltunnel) Baustelle bis 18.08.2017

A9 Pyhrn Autobahn in beiden Fahrtrichtungen zwischen AS Kalwang – AS Treglwang Baustelle bis 06.06.2017

A10 Tauern Autobahn in beiden Fahrtrichtungen zwischen AS Villach West – AS Villach- Ossiacher See Baustelle bis 15.06.2017

Größere Baustellen auf Schweizer Transitautobahnen

A2 Chiasso – Gotthard zwischen Raststätte Stalvedro und Gotthard-Tunnel in beiden Richtungen Baustelle bis 31.03.2017

A2 Luzern – Gotthard zwischen Stans-Süd und Beckenried in beiden Richtungen Baustelle bis 31.05.2017

Italien – Südtirol und Norditalien

Ferienfreie Zeit sorgt für weitgehend ruhiges Verkehrsgeschehen. Die Zufahrten zu den Skigebieten sind zeitweise stärker belastet. Der Freitagnachmittag ist auch in Italien geprägt von Feierabendstaus und Stockungen.

Frankreich

Der Ausnahmezustand in Frankreich wurde bis zum 15. Juli 2017 verlängert. Damit sind weiterhin landesweit jederzeit Kontrollen möglich. Auch Grenzen werden überwacht. Ausweispapiere müssen immer mitgeführt werden.

Der ACE Auto Club Europa ist Mitglied im Verbund Europäischer Automobilclubs (EAC), www.eac-web.eu
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.