Montag, 18. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 338700

Technologiepartnerschaft zwischen ExxonMobil und ABT Sportsline

Kempten, (lifePR) - ABT Sportsline und ExxonMobil haben heute eine Vereinbarung unterzeichnet und damit eine Partnerschaft besiegelt, die über eine Zusammenarbeit im Bereich Schmierstoffe hinausgeht. Durchaus naheliegend, weisen doch beide Unternehmen viele Parallelen in der Geschäftsphilosophie und Historie auf, wie Michael Wallek, Leiter Autoschmiergeschäft bei ExxonMobil, treffend zusammenfasst: "ABT und unser Energieunternehmen können beide auf eine lange Tradition zurückblicken, beide sind seit deutlich mehr als 100 Jahren immer eine Nasenlänge voraus und haben denselben hohen Qualitätsanspruch. Wir freuen uns sehr, dass auch die Sportwagenschmiede ABT auf die Vorteile von Mobil 1 bereits als Erstfüllöl vertraut."

Auch Hans-Jürgen Abt, CEO des weltgrößten Veredlers von Fahrzeugen aus dem Volkswagenkonzern, freut sich auf die Kooperation: "In Hochleistungsautomobile, wie sie unser Haus verlassen, gehören adäquate Öle. Ab sofort werden wir unsere Kunden die Leistungsvorteile von Mobil 1 anbieten können. Wie bei unseren Produkten flossen auch bei der Entwicklung des Öls Motorsporterfahrungen und unzählige Kilometer auf Teststrecken und im Fahralltag ein, um am Ende ein zielgruppenspezifisches und vor allem zuverlässiges Ergebnis vorweisen zu können, das den Bedürfnissen unserer Kunden optimal entspricht."

Nunmehr wird Mobil 1 in allen bei ABT Sportsline veredelten Automobilen als Erstfüllöl zum Einsatz kommen, darüber hinaus wird allen Kunden nahegelegt, auch bei weiteren Ölwechseln auf den Hochleistungsschmierstoff aus dem Hause ExxonMobil zu vertrauen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Arbeitsgemeinschaft katholischer Organisationen wählt neuen Vorstand

, Medien & Kommunikation, Zentralkomitee der deutschen Katholiken

Christiane Fuchs-Pellmann ist die neue Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft katholischer Organisationen Deutschlands (AGKOD). Am Samstag, dem16....

Wie gefährlich ist "Künstliche Intelligenz"?

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

Lange Zeit wurde „Künstliche Intelligenz“ (KI) nahezu ausschließlich in Science-Fiction-Filmen und Romanen thematisiert. So etwa in „2001: Eine...

"Hope Channel" Radio ab Juli nur noch im Internet

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die adventistischen Radiosendungen des Hope Channel sind ab dem 1. Juli nur noch on demand, das heißt auf Abruf, als Podcast im Internet über...

Disclaimer