Samstag, 16. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 678857

Online, smart, transparent: Drei Gründe, "e-Sparschweine" zu füttern

Weltspartag

Frankfurt am Main, (lifePR) - Sparen ist nach wie vor DAS Thema der Deutschen. Die Gründe haben sich auch 93 Jahre nach Einführung des Weltspartags kaum verändert: Vorsorge und individuelle Wünsche erfüllen. Was sich rapide verändert hat, ist die Art, Geld zu verwalten: Online kann jeder digital sparen. Mit Tagesgeld-, Festgeld- oder Depotkonten verwalten Sparer ihr Geld einfach, flexibel und mobil. Ein möglicher weiterer Pluspunkt der drei Produkte: die Chance auf höhere Renditen als beim klassischen Sparbuch. 

Bausparvertrag[2], aber auch zu Hause verwahren viele Sparer noch ihr Geld (33 Prozent[3]). Dass die Aufbewahrung im Wandschrank, unter dem Kopfkissen oder im heißgeliebten Porzellanschwein nicht unbedingt hilft, sein Geld zielgerichtet und erfolgreich anzulegen, ist den meisten Menschen bewusst. Doch auch Sparbuch und Girokonto bringen meist nur niedrige oder gar keine Zinsen mehr. Warum aber sollte man Geld verschenken, wenn man es für sich arbeiten lassen kann?

Smart Banking – einfach online sparen

Zum Weltspartag, der dieses Jahr am 30. Oktober stattfindet, lohnt sich ein Blick auf neue, zeitgemäße Sparformen. Bei Online-Anbietern wie Moneyou gibt es Produkte wie Tagesgeld-, Festgeld- oder Depotkonten, die aus mindestens drei Gründen interessant sind: Sie bieten regelmäßig die Chance auf höhere Renditen als klassische Sparkonten, lassen sich einfach managen und jeder kann unterschiedliche Anlageformen individuell kombinieren. Sparer entscheiden selbst, wann, wie oft und wieviel sie anlegen möchten – einfach per Mausklick. „Menschen wollen heute zunehmend selbst entscheiden. Smart Banking gibt ihnen die Möglichkeit dazu durch ein transparentes und einfach zu managendes Produktangebot und eine komplett online durchführbare Kontoeröffnung“, beobachtet Gabi Helfenstein, Verkaufsleiterin Moneyou für Deutschland.

Moneyou ist die Online Marke der niederländischen ABN AMRO Bank N.V., die drei beliebte Sparformen im Internet anbietet: das Tagesgeldkonto für kurzfristige Wünsche und die Festgeldvariante für Träume, die noch etwas Zeit haben. Wer sich langfristig Gedanken zum Thema Geldanlage macht, kann mit den Investmentfonds den nächsten Schritt vom Sparen in Richtung Anlegen gehen. Die Fonds eignen sich besonders für eine längerfristige Geldanlage. Anders als bei vielen Anbietern müssen sich Moneyou Kunden bei der Fondsauswahl nicht durch einen Dschungel tausender komplizierter Fondsangebote kämpfen. Um es den Kunden leicht zu machen stehen bewusst nur drei ausgewählte, bewährte Mischfonds zur Wahl; je nach Risikobereitschaft – eine sicherheitsorientierte, eine wachstumsorientierte und eine chancenorientierte Anlagemöglichkeit.

Sparen auf ein Ziel

Gerade bei Finanzprodukten ist es Moneyou wichtig, dass sie transparent und einfach zu verstehen sind. Alle Schritte – vom Eröffnen eines Kontos und Depots bis zum Kauf von Fondsanteilen – lassen sich ganz einfach und mit wenigen Klicks online und papierlos erledigen, ohne versteckte Klauseln oder Kleingedrucktes. Denn gerade jüngere Menschen suchen kaum noch den direkten Kontakt zum Bankberater – wenn denn alle Fragen im Internet oder unkompliziert via telefonischer Hotline beantwortet werden können. Der Spaßfaktor kommt beim Sparen auch nicht zu kurz, denn Kunden können bis zu 5 Tagesgeldkonten unter einem Log-in eröffnen und sie mit einem Namen und einem individuellen Bild passend zum Sparziel oder Verwendungszweck versehen.

1- Statista, „Wofür sparen Sie aktuell Geld?“, https://de.statista.com/statistik/daten/studie/161823/umfrage/sparmotive-der-bundesbuerger/, Sommer 2017
2- Statista, „Welche Möglichkeiten der Geldanlage nutzen Sie aktuell?“, https://de.statista.com/statistik/daten/studie/13314/umfrage/aktuell-genutzte-geldanlagen-der-deutschen/, 2017
3- Statista, „Gründe, warum die Deutschen zu Hause Bargeld ansparen bzw. zurücklegen“, https://de.statista.com/statistik/daten/studie/260362/umfrage/gruende-der-deutschen-zu-hause-bargeld-aufzubewahren/, 2017

MoneYou

Moneyou, eine Marke der niederländischen ABN AMRO Bank, bietet Fondsanlagen, Tages- und Festgeld zu attraktiven Konditionen an. Leichte Verständlichkeit, Transparenz sowie eine moderne und nahezu papierlose Kommunikation stehen bei Moneyou im Fokus. Alle deutschen Moneyou Konten werden bei der ABN AMRO Bank N.V., Frankfurt Branch, geführt. Die Tagesgeld- und Festgeldeinlagen unterliegen den niederländischen Regelungen zur Einlagensicherung, so dass pro Sparer bis zu 100.000 Euro garantiert sind. In den Niederlanden wurde Moneyou bereits 2001 gegründet und konnte sich dort mit seiner wachsenden Produktpalette an leicht verständlichen Bankprodukten erfolgreich im Markt etablieren. Seit März 2016 hat Moneyou das Angebot um drei unkomplizierte Fondslösungen erweitert, die es Anlegern leicht machen, die Chancen der Kapitalmärkte zu nutzen - ohne Mühen und ohne Fachchinesisch.

Weitere Informationen finden Sie unter www.moneyou.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Achtung Steuer! – Handel mit Kryptowährungen wie Bitcoins, Bitcoin-Cash, Ethereum, Light Coin–

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Nach der Kursrally der letzten Monate, wollen immer mehr Investoren am Boom von Bitcoin & Co. partizipieren und eröffnen Accounts bei den diversen...

Taunus Sparkasse eröffnet ihre Filiale neu

, Finanzen & Versicherungen, Taunus Sparkasse

Die Sparkassenfiliale ist und bleibt – gerade im Zeitalter der Digitalisierung – ein wesentlicher Teil der Kultur unserer Gemeinden und Städte....

HanseMerkur fördert Nachwuchs in der Touristik

, Finanzen & Versicherungen, HanseMerkur Versicherungsgruppe

Der Fachkräftemangel ist eine der größten Herausforderungen in der Touristik. Hier sieht sich die HanseMerkur Reiseversicherung AG (HMR) getreu...

Disclaimer