Freitag, 22. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 296442

RFR Holding und Co-Investor Stenham kaufen Hochhaus Westendgate in Frankfurt von Aberdeen

Eines der bekanntesten Hochhäuser Frankfurts, das "Westendgate" gegenüber der Messe, wurde aus dem Portfolio des offenen Immobilienfonds Degi Europa an die RFR Holding und den Co-Investor Stenham Property verkauft

Frankfurt am Main, (lifePR) - Die Aberdeen Immobilien Kapitalanlagegesellschaft mbH gibt bekannt, dass das Hochhaus "Westendgate" in Frankfurt am Main an die RFR Holding, Frankfurt am Main, und den Co-Investor Stenham Property, verkauft wurde. Dadurch erhöht sich die Liquiditätsquote des in Auflösung befindlichen Fonds um rund 6 % auf 16 %.

Das 160 m hohe Objekt beherbergt auf insgesamt ca. 55.000 m² das größte Marriott Hotel Deutschlands mit ca. 600 Zimmern und ca. 27.000 m² Büroflächen. Das Westendgate war bei seiner Fertigstellung 1976 eines der ersten und markantesten Hochhäuser der Mainmetropole. 1988 hatte Aberdeen das Objekt für den offenen Immobilienfonds Degi Europa (damals noch Grundwert-Fonds) erworben. Das Gebäude war in den letzten zwei Jahren grundlegend als Green Building saniert worden, um es wieder neu am Markt zu positionieren. Der Verkäufer wurde beraten von Jones Lang LaSalle und Clifford Chance. Der Käufer wurde von FPS und Jebens Mensching beraten. Inhouse wurde die Transaktion für die RFR Holding von Dr. Koblischek rechtlich betreut.

Die RFR Holding GmbH gehört zur RFR Gruppe der beiden deutschstämmigen Immobilien-Investoren Aby Rosen und Michael Fuchs. In den USA wurde in den letzten 25 Jahren ein einzigartiges Portfolio an Immobilien zusammengestellt. Klassiker der Architekturgeschichte wie das Seagram Building in New York von Mies van der Rohe oder das berühmte Lever House von Skidmore, Owings & Merrill werden ergänzt durch moderne Büro- und Geschäftsgebäude, Mehrfamilienhäuser, Luxus-Eigentumswohnungen und Trendhotels in besten Lagen. Heute betreut die RFR Gruppe weltweit ein Immobilienvermögen von rund 10 Mrd Dollar. Die RFR Management GmbH mit Sitz in Frankfurt/Main ist für das Property-, Asset- und Facility-Management des Immobilienportfolios der RFR Gruppe in Deutschland zuständig. www.rfr-holding.com

Aberdeen Asset Management Deutschland AG

Aberdeen Asset Management ist ein reiner Asset Manager, der seit 1991 an der London Stock Exchange gelistet ist. Das Unternehmen wurde ursprünglich 1983 in Aberdeen, Schottland, gegründet. Aberdeen investiert im Auftrag von Kunden weltweit in die vier Hauptanlageklassen Aktien, Renten, Immobilien und alternative Anlagen. Heute verwaltet das Unternehmen ein Vermögen von rund 208 Mrd. Euro, davon 24 Mrd. Euro in Immobilien (Stand 31. Dezember 2011). www.aberdeen-asset.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Gerichtlicher Erfolg für Opalenburg - Anlegerin

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Mit Urteil vom 03.05.2018 (nicht rechtskräftig), hat das Landgericht München I entschieden, dass die Beteiligung einer von CLLB Rechtsanwälte...

Garantieniveau selbst festlegen: uniVersa bietet Airbag für Fondspolice an

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

In der anhaltenden Niedrigzinsphase werden fondsgebundene Rentenversicherungen verstärkt nachgefragt. Für Anleger, die bei der Altersvorsorge...

Top-Fonds Mai 2018: BlackRock Global Funds - World Technology Fund A2 EUR (LU0171310443 )

, Finanzen & Versicherungen, AVL Finanzvermittlung e.K.

Eigenständig recherchieren, das beste Finanzprodukt finden und dann zu günstigen Konditionen kaufen - so machen es die Kunden des Finanzvermittlers...

Disclaimer