Donnerstag, 23. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 205577

Immobilie des DEGI GLOBAL BUSINESS in Köln verkauft

Frankfurt am Main, (lifePR) - Die Aberdeen Immobilien Kapitalanlagegesellschaft mbH hat das Bürogebäude "Kap am Südkai" in Köln, Agrippinawerft 26-30, aus dem Portfolio des Offenen Immobilienfonds DEGI GLOBAL BUSINESS verkauft. Zuvor hatte Aberdeen erfolgreich diverse Asset Management Aktivitäten umsetzen können u. a. Vertragsverlängerungen mit mehreren Bestandsmietern und einige Neuvermietungen u .a. rd. 2.000 m² an die Flagsol GmbH, die das Kap am Südkai als ihr Headquarter nutzen wird. Erworben wurde die 2004 erbaute Immobilie mit 12.480 m² Nutzfläche von dem deutschen Vermögensverwalter RREEF. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Der Verkauf der Immobilie war seit längerem geplant. Der Besitzübergang erfolgte Ende November. Aberdeen wurde von dem Maklerhaus Jones Lang LaSalle beraten.

Aberdeen Asset Management Deutschland AG

Aberdeen ist ein etablierter und führender Immobilien Asset Manager mit Kunden auf der ganzen Welt. Zum 30. September 2010 verwaltete die Gruppe Immobilienanlagen von rund 25 Mrd. Euro in Spezial-Sondervermögen, Publikums- und Spezialfonds und ist damit einer der vier größten Immobilien-Asset-Manager Europas.

Aberdeen Asset Management ist ein unabhängiger Asset Manager, der seit 1991 an der London Stock Exchange gelistet ist. Das Unternehmen wurde ursprünglich 1983 in Aberdeen, Schottland, gegründet. Aberdeen investiert im Auftrag von Kunden weltweit in die vier Hauptanlageklassen Aktien, Renten, Immobilien und alternative Anlagen. Heute verwaltet das Unternehmen ein Vermögen von rund 205 Mrd. Euro (Stand 30. September 2010).

Fakten

- Wir kennen die lokalen und globalen Märkte, und stützen uns auf ein Team von über 1.830 Mitarbeitern in 31 Niederlassungen in 24 Ländern
- Wir sind der Überzeugung, dass unser Fokus, unsere Unternehmensgröße und unser Ansatz die Grundlage für effektives Asset Management und exzellenten Kundenservice sind.
- Unsere Teams machen sich für einen originären Denk- und Wissensansatz stark. Dadurch können wir Investitionsentscheidungen auf Basis unseres eigenen Research treffen.
- Als Gruppe besitzen wir die richtige Größe, um eine weltweite Abdeckung der Finanzmärkte zu ermöglichen. Dennoch haben wir jede einzelne Portfolioentscheidung im Blick.
- Eng verzahnte Teams, klare Investmentprozesse und flache Strukturen spielen für uns eine wichtige Rolle.
- Wir streben danach, das Vermögen unserer Kunden nachhaltig zu verwalten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Hilfsorganisationen fordern sofortige Aufhebung der Blockade im Jemen

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Eine Gruppe deutscher Hilfsorganisationen fordert angesichts der massiven humanitären Krise im Jemen die umgehende, komplette Öffnung der See-,...

Neue Mediaagentur: Opel/Vauxhall setzt auf MediaCom

, Medien & Kommunikation, Opel Automobile GmbH

Bündelung des Mediavolumens innerhalb der Groupe PSA schafft Synergien Schritt zur weiteren Umsetzung der Zukunftsstrategie PA­CE! Marktführer...

40 Jahre BMW Motorsport Nachwuchsförderung: Generationen-Treffen bei Jubiläumsevent

, Medien & Kommunikation, BMW AG

. Jochen Neerpasch, Eddie Cheever und Marc Surer treffen BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt und die aktuellen Junioren. Fotoshooti­ng mit...

Disclaimer