lifePR
Pressemitteilung BoxID: 428960 (abc Veranstaltungs UG)
  • abc Veranstaltungs UG
  • Marburger Str. 3
  • 10785 Berlin
  • http://www.artberlincontemporary.com/
  • Ansprechpartner
  • David Ulrichs
  • +49 (176) 5033-0135

Galerie nächst St. Stephan Rosemarie Schwarzwälder: abc art berlin contemporary | Sonia Leimer | Eröffnung: Donnerstag, 19. September 2013

(lifePR) (Berlin, ) .
abc art berlin contemporary

Galerie nächst St. Stephan
Rosemarie Schwarzwälder
präsentiert

Sonia Leimer

19. - 22. September 2013

Station Berlin
Luckenwalder Str. 4 - 6
10963 Berlin

Eröffnung:
Donnerstag, 19. September

Die Galerie nächst St. Stephan Rosemarie Schwarzwälder aus Wien freut sich, zur diesjährigen abc art berlin contemporary eine Rauminstallation der Italienischen Künstlerin Sonia Leimer zu präsentieren.

Y-förmig öffnet sich ein Raumteiler in verschiedene Richtungen. An einer Seite wird er zu einem performativen Objekt, das aus 'breakaway glass' besteht, ein fragiles Material, das im Film Verwendung findet, wenn jemand durch Glas springt. Somit ist dem Glas eine Aktion, die des Brechens, eingeschrieben und eröffnet einen performativen Handlungsraum.

Dazu positionieren sich Objekte mit dem Titel Space Junk. In Anlehnung an bestehende Bruchteile, die funktionslos um unsere Erde kreisen, hat Leimer Formen entworfen, die mit speziellen Weltraummaterialien isoliert worden sind und extremen Anforderungen und Bedingungen standhalten.

Die Künstlerin beschäftigt sich mit dem konkreten physischen Raum und seinem Verhältnis zur künstlerischen Inszenierung. Dabei vereint sie Elemente aus den Bereichen Film und Architektur und verknüpft eine konzeptuelle Herangehensweise mit einer teils minimalistischen Formensprache. Die Materialien, die sie benutzt, zeichnen sich durch die ihrem Kontext impliziten Bedeutungen aus, verändern jedoch im Transformationsprozess der Arbeit oftmals ihren Status.

Sonia Leimer, geb. 1977 in Meran, Italien, studierte an der Akademie der bildenden Künste, Wien. Einzelausstellungen (Auswahl): LAMOA, LA Museum of Art, Los Angeles; Artothek, Köln; Museion, Bozen und MAK Center for Art and Architecture, Los Angeles (alle 2013); Kunstverein Basis, Frankfurt/M. (2012); BAWAG Contemporary, Wien und Salzburger Kunstverein, Salzburg (alle 2010). Gruppenausstellungen (Auswahl): 5th Moscow Biennale (2013), Galerie im Taxispalais, Innsbruck und Triennale Linz (alle 2010). 2008 nahm sie an der Manifesta 7, Rovereto teil und wurde 2011 mit dem Audi Art Award ausgezeichnet. Die Künstlerin lebt und arbeitet in Wien.