Mittwoch, 23. Mai 2018


  • Pressemitteilung BoxID 218875

ABB-Verwaltungsrat schlägt Ying Yeh als neues Verwaltungsmitglied vor

Bernd W. Voss wird sich aus dem ABB-Verwaltungsrat zurückziehen

Zurich, (lifePR) - Der Verwaltungsrat von ABB hat Frau Ying Yeh einstimmig als neues Mitglied vorgeschlagen. Die Aktionäre werden auf der nächsten Generalversammlung des Unternehmens am 29. April 2011 über die Ernennung abstimmen.

Bernd W. Voss hat beschlossen, sich auf der Generalversammlung nicht mehr zur Wiederwahl in den ABB-Verwaltungsrat zu stellen. Die anderen Mitglieder des Verwaltungsrats werden für die Wiederwahl zur Verfügung stehen. Verwaltungsratsmitglieder von ABB werden für eine Amtszeit von einem Jahr gewählt.

Ying Yeh ist zurzeit Vice President der Nalco Company, einem der weltweit grössten Unternehmen im Bereich Sustainability Services, und Leiterin der Region Greater China des Unternehmens. Darüber hinaus ist sie Verwaltungsratsmitglied von Volvo in Schweden und der Intercontinental Hotels Group in Grossbritannien. Yeh ist 62 Jahre alt und ist Bürgerin von Hongkong.

Sie verfügt über umfassende Erfahrung im öffentlichen und privaten Sektor in China, Hongkong, Singapur, Taiwan und den USA und hat ambitionierte Wachstumsstrategien in Business-to-Business-Branchen massgeblich vorangetrieben. Yeh hat Führungsrollen in zahlreichen Projekten im Bereich Versorgungswirtschaft und Energieeffizienz ausgeübt und ist mit vielen Marktsegmenten von ABB vertraut, darunter die Wasseraufbereitung, Papierindustrie, Bergbau- und Chemieindustrie.

Hubertus von Grünberg, Verwaltungsratspräsident von ABB, sagte: "Die Ernennung von Ying Yeh soll unsere intensive Beziehung zu Asien weiter stärken und uns helfen unsere Präsenz in dieser wichtigen Wirtschaftsregion auszubauen. Wir freuen wir uns, zum ersten Mal eine Kandidatin zur Wahl in den Verwaltungsrat von ABB vorzuschlagen. Mit ihrer Sichtweise und ihren Erfahrungen wird sie unseren multikulturellen Verwaltungsrat bereichern."

Bernd W. Voss ist seit 2002 Verwaltungsratsmitglied und Vorsitzender des Finanz-, Revisions- und Compliance-Ausschusses von ABB. Von Grünberg dazu: "Bernd Voss hat die Geschichte von ABB in einigen der schwierigsten wie auch erfolgreichsten Zeiten mitgeprägt. Wir danken ihm aufrichtig für seine Führungsstärke, mit der er dazu beigetragen hat, dem Unternehmen sein heutiges Gesicht zu verleihen."

ABB Asea Brown Boveri Ltd

ABB (www.abb.com) ist führend in der Energie- und Automationstechnik. Das Unternehmen ermöglicht seinen Kunden in der Energieversorgung und der Industrie, ihre Leistung zu verbessern und gleichzeitig die Umweltbelastung zu reduzieren. Die Unternehmen der ABB-Gruppe sind in rund 100 Ländern tätig und beschäftigen etwa 124.000 Mitarbeiter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Minister Scheuer zum Lkw-Notbremsassistenten

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Bundesverkehrsminist­er Andreas Scheuer: „ Unlängst haben viele Unfälle dazu geführt, dass es eine neue Diskussion über die Notbremsassistenten...

Der Erste Weltkrieg

, Medien & Kommunikation, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Nach landesweit 22 Stationen schließt die Wanderausstellung der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) zum Ersten Weltkrieg...

Zwischen Zwang und Dwang und Wohnbesiedlung - EDITION digital legt Geschichte kleiner Schweriner Halbinsel vor

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

„Der Dwang. Die Geschichte einer kleinen Schweriner Halbinsel im Ostorfer See“ – so lautet der Titel der jüngsten Neuerscheinung der EDITION...

Disclaimer