Sonntag, 17. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 563054

Visual Merchandising & Store Interieur Trends 2016

abama - the deco company gibt einen Überblick der kommenden Frühlings Trends

Aachen, (lifePR) - Die kommende Frühjahr/Sommer-Saison 2016 wird ein Schmelztiegel aus verschiedenen Weltkulturen. Es wird bunt und lebensfroh dekoriert. Visuelle Trends sind typische filigrane indigene bunte Muster und Drucke mit Tiefe. Der eklektische Stilmix ist besonders angesagt. Im Trend liegen Kombinationen wie Minimalismus, Retro, Pop-Art und skandinavische Designelemente. Große exotische Vasen und Pflanzenkübel mit einem extravaganten Korpus in Akzentfarben gehören zu den aktuellen Store Interieur Design Trends. Auch chinesische Muster und Symbole sind wieder stark im Kommen – der Einfluss der chinesischen Kultur und des Stils wird noch stärker im kommenden Jahr aufgegriffen. Chinesische Kalligrafie, Drachen und die Winkekatze werden modern inszeniert.

Weiterer Trend ist kühle Technologie Symbolik kombiniert mit grünen Lebensstil Designelementen – Bits & Bytes im Zusammenspiel mit der Rückbesinnung auf die Natur. Umweltschutz wird von universellen Recyclingsymbolen, wie dem Möbiusband, bis hin zu Gras und Blatt visualisiert. Nachhaltigkeit und Technik sind eng verbunden. Dieser Kontrast wird im Visual Merchandising stärker fokussiert.

Die Farbpallette im Frühjahr 2016 wird dominiert von Gelb als Akzentfarbe und Rot in allen Untertönen –  von Rosa bis Purpur. Viele neutrale Brauntöne, ebenfalls in Richtung Rot, zusammengestellt mit kühlen Grau- und tiefen Blauvariationen, wie beispielsweise Peacock-Blue, liegen im Color Trend.

Weiterführende Informationen und Design-Inspirationen gibt es bei abama – the deco company. Der neue Frühjahr/ Sommer Katalog 2016 ist ab sofort bestellbar und bietet zahlreiche Dekorationsbeispiele.

abama Display GmbH

Kreativ und innovativ - abama rückt Waren in ein wertiges Licht

1957 als Handel von Bastelmaterialien gegründet, ist abama seit 1987 als Im- und Exporteur in der Deko-Branche nicht nur Europa-, sondern mittlerweile auch weltweit tätig.
Das von Wijnand van den Haak eigentümergeführte Unternehmen beschäftigt heute 50 Mitarbeiter und verfügt über ein Vertriebsnetz mit Partnern in Frankreich, Großbritannien, Italien, den Niederlanden, Schweden und Spanien. Während die Zentrale ihren Sitz in Aachen hat, ist in der niederländischen Stadt Vaals ein modernes Logistikzentrum mit mehr als 5.000 Palettenplätzen angesiedelt. Als einer der größten Anbieter für Dekorationsartikel in Europa befindet sich abama im Wachstum. Das gelingt mit einer breiten, im hohen Genre erweiterten Produktpalette, vielfältigen Themen, Deko-Beispielen, Beratung und optimierter Logistik.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

WeberHaus blickt gestärkt in die Zukunft

, Bauen & Wohnen, WeberHaus GmbH & Co.KG

Auf der Betriebsversammlung vom Fertighaushersteller WeberHaus in Wenden-Hünsborn hat heute die geschäftsführende Gesellschafterin Heidi Weber-Mühleck...

Neu von JAEGER Lacke: Büro- und Kommunikationsfarben

, Bauen & Wohnen, Paul Jaeger GmbH & Co. KG

JAEGER Lacke stellt den neuen Produkt-Baustein Büro- und Kommunikationsfarben vor. Vier verschiedene Produkte bieten eine Vielzahl von attraktiven...

Energiesparen: Kein Schnee von gestern?

, Bauen & Wohnen, HF.Redaktion Harald Friedrich

Wenn auf dem Dach der Schnee von gestern weggetaut ist, könnte das auf einen Sanierungsbedarf der Gebäudehülle zurückzuführen sein. Hier sollte...

Disclaimer