Dienstag, 16. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 148571

Berufsunfähigkeitsabsicherung der AachenMünchener erneut mit Höchstwertung ausgezeichnet

Aachen, (lifePR) - .
- MORGEN&MORGEN vergibt fünf Sterne für die Produkte der AachenMünchener
- Berufsunfähigkeitsabsicherung der AachenMünchener gehört zu den Besten am Markt

Das unabhängige Analysehaus MORGEN&MORGEN hat die PRIVATE BERUFSUNFÄHIGKEITS-POLICE und die PRIVATE BERUFSUNFÄHIGKEITS-ZUSATZVERSICHERUNG der AachenMünchener erneut mit der Höchstwertung von fünf Sternen ("Ausgezeichnet") bewertet. Damit zählt die AachenMünchener zu den besten und kompetentesten Gesellschaften im Bereich Berufsunfähigkeitsabsicherung (BU) im deutschen Versicherungsmarkt.

"Wir freuen uns, dass die jüngste Auszeichnung unsere hohe Kundenorientierung erneut bestätigt. Mit unseren Berufsunfähigkeitsversicherungen bieten wir unseren Kunden Spitzen-Produkte und besten Service", sagt Johannes Booms, Vorstand Lebensversicherungen der AachenMünchener.

Kundenfreundliche Anträge und Bedingungen gepaart mit hoher Kompetenz

MORGEN&MORGEN beurteilt in seinem Rating die Berufsunfähigkeitsversicherungen anhand von vier Teilratings: Bedingungen, Kompetenz, Solidität und Antragsfragen. Die hervorragende Bewertung der AachenMünchener aus den Vorjahren wurde bestätigt.

MORGEN&MORGEN hat in seinem aktuellen Rating insgesamt 364 Tarife zur Absicherung von Berufsunfähigkeit bewertet. Die Ergebnisse von MORGEN&MORGEN basieren auf einer Analyse interner Daten der Versicherer wie Bestandskennzahlen oder Leistungsfälle.

Mehrfach ausgezeichnete Berufsunfähigkeitsabsicherung

Auch andere Tests bescheinigen der AachenMünchener hervorragende Berufsunfähigkeitsprodukte. Die Stiftung Warentest vergab für die PRIVATE BERUFSUNFÄHIGKEITSZUSATZVERSICHERUNG der AachenMünchener zuletzt das Qualitätsurteil "Sehr gut" (Note 0,9, Finanztest Ausgabe 7/2009). Das Beratungs- und Analyseunternehmen Franke & Bornberg hat in seinem Unternehmensrating die Professionalität der AachenMünchener im Umgang mit dem Risiko Berufsunfähigkeit mit der Bestnote FFF ("Hervorragend", Stand 08/2009) ausgezeichnet. Bereits seit mehreren Jahren vergibt Franke & Bornberg für die PRIVATE BERUFSUNFÄHIGKEITS-POLICE und die PRIVATE BERUFSUNFÄHIGKEITS-ZUSATZVERSICHERUNG der AachenMünchener das Urteil "Hervorragend" (FFF).

AachenMünchener Lebensversicherung AG

Unter dem Namen AachenMünchener agieren die beiden Gesellschaften AachenMünchener Lebensversicherung AG und AachenMünchener Versicherung AG. Die AachenMünchener Lebensversicherung AG ist mit einem Beitragsvolumen von 4.110,6 Mio. € (2008) der zweitgrößte Lebensversicherer Deutschlands. Die AachenMünchener Versicherung AG ist einer der größten Sachversicherer in Deutschland. Ihr Beitragsvolumen lag 2008 bei 1.027,2 Mio. €. Die Produkte der AachenMünchener erhalten Sie exklusiv bei den mehr als 37.000 Vermögensberatern der Deutschen Vermögensberatungs-Gruppe (DVAG). Gemeinsam mit der Generali Deutschland Gruppe als einzigem deutschen Erstversicherungskonzern lässt sich die AachenMünchener von allen international renommierten Ratingagenturen interaktiv bewerten - und erhält durchweg gute Bewertungen für ihre Finanzkraft. Die Ratingagenturen Standard & Poor's und Fitch bewerten die Finanzkraft der AachenMünchener mit AA-. Moody's vergibt die Note Aa3.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bitcoins - Gier frisst Hirn

, Finanzen & Versicherungen, Itzehoer Aktien Club GbR

Die Tulpen haben es längst hinter sich. Den Bitcoins steht es noch bevor: „Egal, wie hoch der Preis noch steigt, auch diese Blase wird am Ende...

Stefan Krause wurde Prokurist bei uniVersa

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Stefan Krause wurde zum 1. Januar Prokura für die drei uniVersa Versicherungsunterne­hmen der Kranken-, Lebens- und Allgemeine Versicherung erteilt....

80 Euro für Fahrsicherheitstraining und Erste-Hilfe-Kurs

, Finanzen & Versicherungen, NOVITAS BKK

Versicherte der Novitas BKK können seit Anfang des Jahres bis zu 80 Euro Zuschuss zu den Kosten für ein Fahrsicherheitstrain­ing oder einen Erste-Hilfe-Kurs...

Disclaimer