Dienstag, 17. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 472855

Weitere Finanzierung der 4SC AG: Investor verpflichtet sich zu Zeichnung von Wandelschuldverschreibungen in Höhe von bis zu nominal EUR 15 Mio.

Martinsried, (lifePR) - Die 4SC AG (Frankfurt, Prime Standard: VSC) gibt bekannt, dass das Unternehmen eine Vereinbarung mit YA Global Master SPV Ltd. ("Yorkville") eingegangen ist, wodurch Yorkville sich zur Zeichnung von Wandelschuldverschreibungen in Höhe von bis zu EUR 15 Mio. verpflichtet hat. Gemäß der getroffenen Vereinbarung ist Yorkville über einen Zeitraum bis zum 31. Dezember 2016 verpflichtet, Wandelschuldverschreibungen mit einem Gesamtnennbetrag von bis zu EUR 15 Mio. zu einem Ausgabepreis von 95% des Nominalbetrages zu zeichnen. Die 4SC AG kann die Wandelschuldverschreibung in Tranchen von EUR 500.000,00 nach eigenem Ermessen begeben. Jede Tranche besteht aus 500 untereinander gleichberechtigten auf den Namen lautenden Teilschuldverschreibungen im Nennbetrag von jeweils EUR 1.000, die ohne Zustimmung der Gesellschaft übertragbar sind. Die Mindestbezugsgröße und handelbare Größe sind Wandelschuldverschreibungen mit einem Gesamtnennbetrag von EUR 125.000.

Die Wandelschuldverschreibungen sind nicht verzinst, haben eine Laufzeit von bis zu neun Monaten und sind jederzeit durch den Inhaber der Wandelschuldverschreibung in Aktien der Gesellschaft wandelbar. Der Wandlungspreis wird unter Berücksichtigung eines 5% Abschlags auf den volumengewichteten 5-Tages-Durchschnittskurs der 4SC Aktie zum Zeitpunkt der Wandelung festgelegt und kann dabei nicht niedriger sein als 80% des 5-Tages-Schlusskurses der 4SC Aktie vor Beschlussfassung des Vorstands über die Ausgabe der Wandelschuldverschreibung.

Soweit nach der Ermächtigung der Hauptversammlung zulässig, werden die Wandelschuldverschreibungen ohne Bezugsrecht für die bestehenden Aktionäre begeben. Derzeit hat die 4SC AG eine Ermächtigung zur bezugsrechtsfreien Ausgabe von Wandelschuldverschreibungen, die in bis zu 5,037.181 Aktien gewandelt werden können. Weitere Wandelschuldverschreibungen die zur Ausgabe von bis zu 2,462,819 neuen Aktien führen, können unter Berücksichtigung des Bezugsrechts für bestehende Aktionäre begeben werden. Für die volle Ausschöpfung des Nominalbetrags von EUR 15 Mio. sind gegebenenfalls noch zusätzliche Ermächtigungen durch die Hauptversammlung der 4SC AG erforderlich.

Die 4SC erwartet, dass der Erlös aus der Begebung dieser Wandelschuldverschreibung zum einen eine wichtige Unterstützung bei der Sicherstellung der kurz- und mittelfristigen Finanzierung des Unternehmens darstellt. Zum anderen wird 4SC die Mittel einsetzen, um die operative Vorbereitung der geplanten klinischen Spätphasen-Entwicklung mit seinem Krebswirkstoff Resminostat in der Indikation Leberkrebs weiter voranzutreiben.

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung

Enno Spillner, Vorstandsvorsitzender der 4SC AG, kommentierte: "Durch diese positive Vereinbarung mit Yorkville erhalten wir eine flexible Finanzierungsoption, die dazu beitragen wird, die finanzielle Situation des Unternehmens während unserer operativen Vorbereitungen der geplanten klinischen Spätphasen-Entwicklung mit unserem Krebswirkstoff Resminostat in der Indikation Leberkrebs zu stärken. Wir freuen uns über das uns entgegengebrachte Vertrauen und auf eine gute Zusammenarbeit mit unserem Partner Yorkville. In Ergänzung zu dieser Vereinbarung mit Yorkville werden wir weitere finanzielle und strategische Optionen prüfen, um die Umsetzung unseres geplanten klinischen Studienprogramms mit Resminostat realisieren zu können."

Saad Gilani, Head-Healthcare Group bei Yorkville, kommentierte: "Wir freuen uns, in 4SC zu investieren und gemeinsam mit seinem versierten Management-Team zusammen zu arbeiten, um 4SC bei der Vorbereitung der weiteren Entwicklung ihres Hauptprodukts zur Behandlung von Leberkrebs zu unterstützen und so die bei 4SC bestehenden Werte weiter zu entwickeln."

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Mitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten immer nur am Tag der Veröffentlichung dieser Pressemeldung. Es liegt in der Natur von zukunftsgerichteten Aussagen, dass mit ihnen bekannte und unbekannte Risiken und Unsicherheiten verbunden sind, die in der Zukunft eintreten können oder nicht. Daher können die tatsächlichen Ergebnisse und Leistungen erheblich von den zukünftig erwarteten Ergebnissen und Leistungen abweichen, die in den zukunftsgerichtete Aussagen ausgedrückt oder impliziert wurden. Für die Richtigkeit, das Erreichen oder die Angemessenheit solcher Aussagen, Schätzungen oder Prognosen werden keinerlei Garantien übernommen oder Zusicherungen gemacht und die 4SC AG ist nicht verpflichtet, solche Informationen zu aktualisieren oder etwaige darin enthaltene Unrichtigkeiten oder Auslassungen, die sich zeigen, zu korrigieren.

4SC AG

Der von der 4SC AG (ISIN DE0005753818) geführte Konzern erforscht und entwickelt zielgerichtet wirkende, niedermolekulare Medikamente zur Behandlung von Erkrankungen mit hohem medizinischem Bedarf in verschiedenen Krebs- und Autoimmunindikationen. Damit sollen den betroffenen Patienten innovative Therapien mit verbesserter Verträglichkeit und Wirksamkeit im Vergleich zu bestehenden Behandlungsmethoden für eine höhere Lebensqualität geboten werden. Die Pipeline des Unternehmens umfasst vielversprechende Produkte in verschiedenen Phasen der klinischen Entwicklung. Durch Partnerschaften mit Unternehmen der Pharma- und Biotechnologieindustrie setzt die 4SC auf zukünftiges Wachstum und Wertsteigerung. Das Unternehmen wurde 1997 gegründet und beschäftigte am 30. September 2013 insgesamt 78 Mitarbeiter (Headcount) bzw. 57 Vollzeitkräfte (FTEs). Die 4SC AG ist seit Dezember 2005 am Prime Standard der Börse Frankfurt gelistet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neu: Sorglos-Schutzbrief der SWK Bank

, Finanzen & Versicherungen, Süd-West-Kreditbank Finanzierung GmbH

Die SWK Bank bietet ab sofort den Sorglos-Schutzbrief an. Er sichert Kreditkunden im Falle von Krankheit oder Arbeitslosigkeit gegen mögliche...

DeutschlandCard: Gothaer ist neuer Partner des Multipartner-Bonusprogramms

, Finanzen & Versicherungen, Gothaer Versicherungsbank VVaG

Die Gothaer Versicherung ist neuer Partner der DeutschlandCard. Somit können die mehr als 20 Millionen Teilnehmer des Multipartner-Bonusprogramms...

Renteneinkommen

, Finanzen & Versicherungen, VZ VermögensZentrum GmbH

Laut Vorsorgeatlas 2017 von Union Investment müssen vor allem Ruheständler im Westen mit großen Versorgungslücken im Alter rechnen. Um das zu...

Disclaimer