Donnerstag, 21. Juni 2018


Neuaufteilung des Lebens: Wir wollen länger arbeiten!

Leipzig, (lifePR) - Steigende Lebenserwartung, bessere medizinische Versorgung, ein nach Fachkräften lechzender Arbeitsmarkt: Die Fakten sprechen dafür, das Renteneintrittsalter zu erhöhen. Und Lösungen müssen schnell gefunden werden, denn: Wir werden künftig länger arbeiten wollen! Zu diesem Ergebnis kommen Trendforscher Sven Gábor Jánszky und Bildungsexperte Prof. Dr. Lothar Abicht in ihrem neuen Buch "2025 - So arbeiten wir in der Zukunft".

Die Statistik spricht eine eindeutige Sprache. Seit 170 Jahren steigt die durchschnittliche Lebenserwartung in den Industrieländern stark an. Alle vier bis fünf Jahre erhöht sich die Lebenserwartung um ein Jahr. Da es parallel die technische und medizinische Entwicklung ermöglicht, dass die Menschen länger fit bleiben, stellen sich zwei entscheidende Fragen: Was tun die Menschen künftig zwischen 60 und 90? Und welchen Einfluss hat die Entwicklung auf das klassische Modell der drei Lebensphasen?

Die Autoren Sven Gábor Jánszky und Lothar Abicht haben sich intensiv mit diesen Fragen befasst und die Ergebnisse in ihrem neuen Buch "2025 - So arbeiten wir in der Zukunft" veröffentlicht. Sie schildern, wie sich das Modell der drei Lebensphasen (Jugend, Erwachsensein, Alter) zu einem Modell der acht Lebensphasen wandelt. Die Menschen werden künftig mit Mitte 60 nicht mehr die Sonne auf der Parkbank genießen und die Zeit vertrödeln. Sie werden noch einmal neu durchstarten! Weil sie können, und weil sie es wollen.

Die Politik muss diese arbeitswilligen Menschen folglich fördern und zwar mit einer anderen Lösung als das Renteneintrittsalter pauschal heraufzusetzen. Und die Gewerkschaften müssen vom Senioritätsprinzip abrücken, um einen gerechten Arbeitsmarkt zu schaffen.

Lesen Sie außerdem im Buch:

- Warum wir nicht mehr richtig krank werden
- Warum von Führungskräften neue Kompetenzen gefordert sind
- Warum Vollbeschäftigung die Unternehmen bedroht

Das Buch von Jánszky und Abicht ist keine dröge Aufzählung von Management-Weisheiten. Es ist auch kein besserwisserisches Manifest zweier Forscher. Vielmehr beruhen die dort geschilderten Erkenntnisse auf sich heute bereits klar abzeichnenden Fakten. Die umwälzenden Veränderungen haben bereits begonnen.

Die Autoren

Sven Gábor Jánszky inspiriert als preisgekrönter Keynote-Speaker Vorstände weltweit führender Unternehmen und untersucht als Trendforscher im 2b AHEAD ThinkTank die wegweisenden Trends unserer Zeit. Mit seinem Management-Strategiebuch "Rulebreaker - Wie Menschen denken, deren Ideen die Welt verändern" hat Jánszky sich als Sprachrohr der Querdenker und Innovatoren in der deutschen Wirtschaft etabliert. Zuvor hatte der studierte Journalist mit dem Trendbuch "2020 - So leben wir in der Zukunft" bereits einen Bestseller verfasst. Jánszky ist ein gefragter Interview-Partner in Deutschlands wichtigsten Wirtschaftsmedien. In den vergangenen Jahren hat Sven Gábor Jánszky 250 Reden auf Kongressen, Konferenzen und Tagungen gehalten und dabei Tausende Zuhörer in seinen Bann gezogen. Ein Stützpfeiler seiner Erkenntnisse sind die im 2b AHEAD Think Tank durchgeführten Trendstudien, in denen er Unternehmen konkrete Strategie-Empfehlungen für den strategischen Wandel in ihrer Branche aufzeigt.

Co-Autor Prof. Dr. Dr. h.c. Lothar Abicht ist Autor von weit über hundert wissenschaftlichen Veröffentlichungen in Studien, Zeitschriften und Büchern. 1992 wechselte er als Leiter eines vom BMBF geförderten Projektes in das private Institut für Strukturpolitik und Wirtschaftsförderung (isw) in Halle. In den darauf folgenden Jahren bau­te er am isw schrittweise die Bildungsforschung auf, die sich vor allem mit anwen­dungsbezogenen Forschungsprojekten zur beruflichen Weiterbildung beschäftigt. Seine aktuellen Arbeitsgebiete sind innovative Formen des Lehrens und Lernens in der Er­wachsenenbildung, Personalentwicklung und Weiterbildung sowie Trendforschung zur Ermittlung neuer Qualifikationen in der beruflichen Bildung.

Details

Sven Gábor Jánszky, Lothar Abicht
2025 – So arbeiten wir in der Zukunft
Goldegg Verlag 2013
Gebundene Ausgabe, 272 Seiten
ISBN: 978-3-902903-05-1 / Preis 24,90 Euro
ISBN E-Book: 978-3-902903-06-8 / Preis 9,95 Euro

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Vernetzung bedeutet höhere Gefährdung für KRITIS-Betreiber

, Medien & Kommunikation, TÜV SÜD AG

Digitalisierung und die zunehmende Vernetzung aller Versorgungsbereiche stellen den modernen Lebensstandard sicher. Aber so modern die Systeme...

Gothaer beruft Thomas Berg zum Leiter des Exklusivvertriebs

, Medien & Kommunikation, Gothaer Versicherungsbank VVaG

Die Gothaer Versicherung beruft Thomas Berg (57) zum 1. Juli 2018 zum neuen Leiter des Exklusivvertriebs. Berg ist seit vielen Jahren für die...

Logistische und geschmackliche Meisterleistung

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Wochenlange Vorbereitung auf die große Waldbrandübung, und dann kommt das Hochwasser und setzt die Räume des DRK in Alsfeld unter Wasser. Also...

Disclaimer