Freitag, 20. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 683273

Business Speeddating und Transformationsgeschichten: Der 2b AHEAD Enabling Transformation Kongress in Stuttgart bringt Regelbrecher und Visionäre heute zusammen

Leipzig, (lifePR) - Zukunftsbilder mit künstlicher Intelligenz und auf Quantencomputer gestützte Geschäftsprozesse in einzigartiger Verbindung mit exzellenten Transformationsgeschichten gibt es am heute Morgen gestarteten Kongresses Enabling Transformation. Was bisher deutlich wurde: Der Wandel braucht Management, Expertise, Weitsichtigkeit und ganz besonders Mut, es anders zu machen als bisher. Die vielfältige Branchen repräsentierenden Referenten deklinieren Anforderungen an moderne Führungskräfte und liefern Ansätze für Diskussionsrunden mit den Gästen des Kongresses.

 

Kilian Kleinschmidt, Gründer und Geschäftsführer der Innovation and Planning Agency, zeigte gestern am exklusiven Vorabenddinner im Stuttgarter Stadtmuseum, wie das Leben in Extremsituationen, wie Flüchtlinge es erleben, transformiert werden kann. Dies war der Auftakt des Enabling Transformation Kongresses, welcher heute zum zweiten Mal in Regie des 2b AHEAD ThinkTanks stattfindet.

 

Seit 9.00 Uhr diskutieren nun etwa 150 internationale Referenten und Teilnehmer die Herausforderungen der digitalen Transformation von Unternehmen und Geschäftsmodellen. Führungskräfte aus unterschiedlichsten Branchen tauschen sich darüber aus, wie Unternehmen zentrale Kompetenzen für den Wandel etablieren können.

 

Partner und Unterstützer des Kongresses sind die Deutsche Bahn und EY. Diesjährige Medienpartner sind t3n – digital pioneers, das Venture Capital Magazin und das Fachmagazin PERSONALFÜHRUNG.

 

Im Stuttgarter Carl-Zeiss-Planetarium finden sich Führungskräfte der Deutschen Bahn, VfL Wolfsburg, GE Digital, Deutsche Telekom AG, EY und Siemens zusammen. Das Eröffnungspanel „Roadmap Transformation 2027“ erläutert die großen Fragen der unternehmerischen Transformation. Nach der Einführung durch Sven Gábor Jánszky folgt das Business Speeddating für die Teilnehmer und die Keynote „Beyond the Internet of Everything: Big Picture Transformation“ von Adam Kell, Partner bei Cometlabs.

 

Neue Rahmenbedingungen, Symbole und Technologien - Veränderungen im Transformationsprozess

 

Die Referenten arbeiten zentrale Faktoren des Transformationsprozesses und die entsprechend notwendigen Kompetenzen heraus. „Inspire“, „Enable“ und „Change“ sind die drei zu trennenden Teilprozesse und obwohl alle drei klar in einen erfolgreichen Transformationsprozess gehören, erfordern sie jeweils unterschiedliche Perspektiven, Werkzeuge und Treiber.

 

Der Umgestaltung des Alltags im Unternehmen wird ein großer Fokus gelten. Neue Rahmenbedingungen, Symbole, Technologien und andere grundlegende Veränderungen wirken unterschiedlich auf Menschen. Ob künstliche Intelligenz, Robotik oder digitalisierte Systeme: Sie alle erfordern einen kulturellen Wandel, welcher sowohl das Handeln als auch das Denken und damit Unternehmen verändert. Voraussetzung für den Transformationserfolg ist es daher, diejenigen Mitarbeiter zu identifizieren, die den Wandel geradezu suchen. Denn diejenigen Unternehmen, die sich zu einem datengetriebenen Unternehmen entwickeln und ihren Mitarbeitern umfassende Daten zur Steuerung der eigenen Arbeit zur Verfügung stellen, verschaffen sich einen Vorteil.

 

"Hope is like a path in the countryside. Originally, there is nothing  but as people walk this way again and again, a path appears."

Adam Kell, Cometlabs

 

Kongress-Highlights für Ihre Berichterstattung

 

09:00 Uhr Eröffnungspanel: „Roadmap Transformation“ mit Sven Gábor Jánszky, Simone Hessel und Dr. Stefan Wess

10:45 Uhr Business Speeddating

 11:30 Uhr Keynote „Big Picture Transformation“ mit Adam Kell, Cometlabs

 12:00 Uhr Lunch, Networking, Pressegespräch

 13:00 Uhr Transformation Talk mit Dr. Birgit Schneider-Bönninger vom Kulturamt der Stadt Stuttgart, Ronny Großjohann & Dr. Robert Harms, Silvia Hernandez

 13:45 Uhr Strategiearena: „Digitale Kompetenzen“ mit Dr. Elke Frank, Manuel Gerres und Georg Lange

 15:15 Uhr Transformation LAB! Dr. Jörg Wallner und Max Hergt von 2b AHEAD mit einer Reflection-Session

 16:00 Uhr Strategiearena: „Die Triebfedern der Transformation“ mit Felix Welling und Markus Stelzmann

 17:00 Uhr Sven Gábor Jánszky: Abschlusskeynote „Der Chief Transformation Officer des Jahres 2025“

 

Das gesamte Programm des Kongresses finden Sie online: Programm

 

 

 

Hintergrund

 

Im vergangenen Herbst hat der 2b AHEAD ThinkTank erstmals ein neues Kongressformat zur digitalen Transformation aufgelegt. Bereits seit 2002 lädt Sven Gábor Jánszky, Zukunftsforscher und Chairman des ThinkTanks, jährlich hunderte CEOs, Innovations-Chefs und Markenstrategen aus den verschiedensten Branchen der internationalen Wirtschaft zu diversen Kongressformaten des ThinkTanks ein. Sie treffen auf Konzernchefs, Innovationsexperten, Start-up-Unternehmer, Trendforscher, Autoren und Vordenker aus den Bereichen der Politik, Kirche und Musik. Gemeinsam mit den Trendforschern entwickeln die Teilnehmer das wichtigste Handwerkszeug für eine erfolgreiche digitale Transformation. Auch in diesem Jahr erwartet Sie ein Event voller Inspiration, Innovation und Wandel in einem einzigartigen Netzwerk.

 

2b AHEAD ThinkTank GmbH



Zukunftsbilder mit künstlicher Intelligenz und auf Quantencomputer gestützte Geschäftsprozesse in einzigartiger Verbindung mit exzellenten Transformationsgeschichten gibt es am heute Morgen gestarteten Kongresses Enabling Transformation. Was bisher deutlich wurde: Der Wandel braucht Management, Expertise, Weitsichtigkeit und ganz besonders Mut, es anders zu machen als bisher. Die vielfältige Branchen repräsentierenden Referenten deklinieren Anforderungen an moderne Führungskräfte und liefern Ansätze für Diskussionsrunden mit den Gästen des Kongresses.





Sehr geehrte Damen und Herren,



Stuttgart, 21. November 2017. Kilian Kleinschmidt, Gründer und Geschäftsführer der Innovation and Planning Agency, zeigte gestern am exklusiven Vorabenddinner im Stuttgarter Stadtmuseum, wie das Leben in Extremsituationen, wie Flüchtlinge es erleben, transformiert werden kann. Dies war der Auftakt des Enabling Transformation Kongresses, welcher heute zum zweiten Mal in Regie des 2b AHEAD ThinkTanks stattfindet.



Seit 9.00 Uhr diskutieren nun etwa 150 internationale Referenten und Teilnehmer die Herausforderungen der digitalen Transformation von Unternehmen und Geschäftsmodellen. Führungskräfte aus unterschiedlichsten Branchen tauschen sich darüber aus, wie Unternehmen zentrale Kompetenzen für den Wandel etablieren können.



Partner und Unterstützer des Kongresses sind die Deutsche Bahn und EY. Diesjährige Medienpartner sind t3n - digital pioneers, das Venture Capital Magazin und das Fachmagazin PERSONALFÜHRUNG.



Im Stuttgarter Carl-Zeiss-Planetarium finden sich Führungskräfte der Deutschen Bahn, VfL Wolfsburg, GE Digital, Deutsche Telekom AG, EY und Siemens zusammen. Das Eröffnungspanel "Roadmap Transformation 2027" erläutert die großen Fragen der unternehmerischen Transformation. Nach der Einführung durch Sven Gábor Jánszky folgt das Business Speeddating für die Teilnehmer und die Keynote "Beyond the Internet of Everything: Big Picture Transformation" von Adam Kell, Partner bei Cometlabs.





Neue Rahmenbedingungen, Symbole und Technologien - Veränderungen im Transformationsprozess



Die Referenten arbeiten zentrale Faktoren des Transformationsprozesses und die entsprechend notwendigen Kompetenzen heraus. "Inspire", "Enable" und "Change" sind die drei zu trennenden Teilprozesse und obwohl alle drei klar in einen erfolgreichen Transformationsprozess gehören, erfordern sie jeweils unterschiedliche Perspektiven, Werkzeuge und Treiber.



Der Umgestaltung des Alltags im Unternehmen wird ein großer Fokus gelten. Neue Rahmenbedingungen, Symbole, Technologien und andere grundlegende Veränderungen wirken unterschiedlich auf Menschen. Ob künstliche Intelligenz, Robotik oder digitalisierte Systeme: Sie alle erfordern einen kulturellen Wandel, welcher sowohl das Handeln als auch das Denken und damit Unternehmen verändert. Voraussetzung für den Transformationserfolg ist es daher, diejenigen Mitarbeiter zu identifizieren, die den Wandel geradezu suchen. Denn diejenigen Unternehmen, die sich zu einem datengetriebenen Unternehmen entwickeln und ihren Mitarbeitern umfassende Daten zur Steuerung der eigenen Arbeit zur Verfügung stellen, verschaffen sich einen Vorteil.



"Hope is like a path in the countryside. Originally, there is nothing but as people walk this way again and again, a path appears."

Adam Kell, Cometlabs





Kongress-Highlights für Ihre Berichterstattung





09:00 Uhr Eröffnungspanel: "Roadmap Transformation" mit Sven Gábor Jánszky, Simone Hessel und Dr. Stefan Wess



10:45 Uhr Business Speeddating



11:30 Uhr Keynote "Big Picture Transformation" mit Adam Kell, Cometlabs



12:00 Uhr Lunch, Networking, Pressegespräch



13:00 Uhr Transformation Talk mit Dr. Birgit Schneider-Bönninger vom Kulturamt der Stadt Stuttgart, Ronny Großjohann & Dr. Robert Harms, Silvia Hernandez



13:45 Uhr Strategiearena: "Digitale Kompetenzen" mit Dr. Elke Frank, Manuel Gerres und Georg Lange



15:15 Uhr Transformation LAB! Dr. Jörg Wallner und Max Hergt von 2b AHEAD mit einer Reflection-Session



16:00 Uhr Strategiearena: "Die Triebfedern der Transformation" mit Felix Welling und Markus Stelzmann



17:00 Uhr Sven Gábor Jánszky: Abschlusskeynote "Der Chief Transformation Officer des Jahres 2025"





Das gesamte Programm des Kongresses finden Sie online: Programm



Pressefotos vom Kongress finden Sie auf: https://www.zukunft.business/...



Eine digitale Version der Pressemitteilung sowie alle folgenden finden Sie hier online.





Hintergrund



Im vergangenen Herbst hat der 2b AHEAD ThinkTank erstmals ein neues Kongressformat zur digitalen Transformation aufgelegt. Bereits seit 2002 lädt Sven Gábor Jánszky, Zukunftsforscher und Chairman des ThinkTanks, jährlich hunderte CEOs, Innovations-Chefs und Markenstrategen aus den verschiedensten Branchen der internationalen Wirtschaft zu diversen Kongressformaten des ThinkTanks ein. Sie treffen auf Konzernchefs, Innovationsexperten, Start-up-Unternehmer, Trendforscher, Autoren und Vordenker aus den Bereichen der Politik, Kirche und Musik. Gemeinsam mit den Trendforschern entwickeln die Teilnehmer das wichtigste Handwerkszeug für eine erfolgreiche digitale Transformation. Auch in diesem Jahr erwartet Sie ein Event voller Inspiration, Innovation und Wandel in einem einzigartigen Netzwerk.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Renommierter Preis für Forscherin der Hochschule Osnabrück

, Bildung & Karriere, Hochschule Osnabrück Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) Geschäftsstelle

Prof. Dr. Angela Hamann-Steinmeier von der Hochschule Osnabrück hat am 17. April den Konrad Albert Schäfer-Innovationspreis erhalten. Ausgezeichnet...

Event-Budgets professionell kalkulieren

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Die zündende Idee für eine Veranstaltung zu entwickeln, das ist die eine Sache. Meist noch viel wichtiger für die Realisierung eines Projektes...

Digitalisierung in der Musikbranche – Wie vermarktet man Musik online?

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Musik wird heute weltweit überwiegend digital vermarktet. Obwohl in Deutschland der Tonträger noch eine wichtige Rolle spielt, ist absehbar,...

Disclaimer