Ein Ort lebendigen Lernens - 25 Jahre AGAPLESION AKADEMIE HEIDELBERG

(lifePR) ( Heidelberg, )
Seit 25 Jahren leistet die AGAPLESION AKADEMIE HEIDELBERG mit ihren Fort- und Weiterbildungen einen wichtigen Beitrag im Gesundheitswesen. Gegründet wurde sie 1995 im Bethanien Krankenhauses, mit dem Auftrag, sämtliche Berufsgruppen in der Altersheilkunde (Geriatrie) fortzubilden. „Die Bildung von Mitarbeitenden ist der zentrale Schlüssel zu Dienstleistungen, die für und mit Menschen im Gesundheitswesen erbracht werden. Im Sinne eines modernen beruflichen Bildungsverständnisses geht es dabei nicht nur um die bloße Aneignung von Wissen, sondern um den Erwerb von umsetzungsrelevanten Kompetenzen, und das in einem Prozess des lebenslangen Lernens.“ betont Akademieleiter Dr. Holger Böckel.

Mit einem Angebot von sieben Fortbildungen im ersten Jahr entwickelte sich die Akademie im Laufe der Jahre zur wichtigsten Fortbildungseinrichtung für Geriatrie in Süddeutschland. Das Seminarangebot erstreckt sich über die Schwerpunktthemen Ethik und Palliativ, Kontinenz, Logopädie, Demenz, Ernährung und Mobilität, inzwischen auch hin zu fachübergreifenden Inhalten rund um kommunikativ-soziale und methodische Kompetenzen. Das Dozententeam besteht durchwegs aus Fachexperten und unterrichtet aus der Praxis für die Praxis.

Seit 2006 gehört die Akademie zur AGAPLESION gAG, dem größten diakonischen  Gesundheitskonzern Deutschlands. Jährlich finden dort über 90 Seminare mit ca. 1400 Teilnehmenden statt. Die größte Teilnehmergruppe bilden dabei die Pflegefach- und Betreuungskräfte, gefolgt von Therapeut*innen und Ärzt*innen aus dem ganzen Land.  

Die aktuelle Situation lenkt das Augenmerk auf die Verantwortung, die jeder Einzelne gegenüber der Risikogruppe hochbetagter Menschen hat. „Die AGAPLESION AKADEMIE HEIDELBERG ist stolz, einen wertvollen Beitrag im Gesundheitswesen und der Gesellschaft leisten zu können, indem sie Personal aus Krankenhäusern und Wohn- und Pflegeeinrichtungen fort- und weiterbildet“, betont der stellvertretende Akademieleiter Demetrius Ens. Die Akademie bleibt am Puls der Zeit und passt ihr Seminarangebot dieser stetig an. Aktuell stehen Fort- und Weiterbildungen im Gesundheitswesen zudem vor der Herausforderung Digitalisierung. Dieser Punkt stand bereits vor der Krise auf der Agenda der Akademie und gewinnt nun noch mehr an Wichtigkeit.

Aufgrund der Coronasituation muss die für Mai geplante Jubiläumsfeier ausfallen.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.agaplesion-akademie.de 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.