Samstag, 21. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 549344

Der 1. FFC Frankfurt schließt seine Kaderplanung für die neue Saison in drei Wettbewerben mit der Verpflichtung der japanischen Weltmeisterin Yuki Ogimi ab

Frankfurt am Main, (lifePR) - Gut zwei Wochen vor dem Saisonstart in der Allianz Frauen-Bundesliga kann der aktuelle Champions-League-Sieger einen hochkarätigen Neuzugang vermelden: Der 1. FFC Frankfurt und die japanische Nationalspielerin Yuki Ogimi haben sich auf einen bis zum 30. Juni 2017 datierten Vertrag geeinigt. Zuletzt stand die 28-jährige Offensivspielerin beim VfL Wolfsburg unter Vertrag. In der Frauen-Bundesliga ist die Weltmeisterin von 2011 bereits sehr erfolgreich gewesen: Zwischen 2010 und 2013 schnürte die 124-fache Nationalspielerin ihre Schuhe für den 1. FFC Turbine Potsdam, mit dem sie die UEFA Women's Champions League 2010 sowie drei Meistertitel in Folge gewann. In der Saison 2012/13 holte sich Yuki Ogimi die Torjägerinnen-Kanone des kicker.

Im Trikot ihrer Nationalmannschaft feierte Yuki Ogimi, deren jüngere Schwester Asano Nagasato in Potsdam spielt, nach dem großartigen WM-Triumph 2011 weitere herausragende Erfolge. Hierzu zählen der Gewinn der Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 2012 in London sowie der Titel mit der "Nadeshiko" bei der Asienmeisterschaft 2014. Erst vor wenigen Wochen stand sie mit der japanischen Nationalmannschaft im Finale der Frauen-WM in Kanada, in dem sie beim 2:5 gegen die USA das erste Tor für ihr Team erzielte. Auf Vereinsebene zählen - neben den in Deutschland errungenen Titeln - drei japanische Meisterschaften und vier Pokalsiege zu den bisherigen Karriere-Highlights der studierten Sportpsychologin. Yuki Ogimi erhält beim 1. FFC Frankfurt die Rückennummer 9.

Yuki Ogimi: "Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen mit dem Champions-League- Sieger 1. FFC Frankfurt. Dem VfL Wolfsburg danke ich sehr, dass er diesem Wechsel zustimmt. Der VfL ist ein toller Verein mit tollen Leuten und einer prima Mannschaft. Ich glaube aber, dass Frankfurt und der FFC für mich persönlich absolut passend sind."

FFC-Manager Siegfried Dietrich: "Wir sind sehr glücklich, dass wir nach dem Abschied von Celia Sasic unsere Kaderplanung für die Saison 2015/16 mit der Verpflichtung von Yuki Ogimi sehr hochkarätig abschließen können. Yuki Ogimi ist eine Top-Offensivspielerin und eine herausragende Persönlichkeit des internationalen Frauenfußballs, die bestens in unser Teamkonzept passt. Der kurzfristige Transfer von Wolfsburg nach Frankfurt ist zwischen beiden Vereinen ausgesprochen einvernehmlich realisiert worden."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Knipst Pizza gegen Bremen?

, Sport, BET90

Claudio Pizarro sagt, Werder sei in seinem Herzen, aber mit dem Kopf sei er in Köln. Dem 1. FC Köln, seinem aktuellen Club, wird es egal sein,...

Mikkel Jensen im Interview: "Ich war sehr glücklich, als sich BMW Motorsport bei mir gemeldet hat."

, Sport, BMW AG

Teil 3 der Interviewserie mit den BMW Motorsport Junioren. Mikkel Jensen fuhr die komplette Saison im BMW M6 GT3. Jensen: „Im BMW M8 GTE in...

Handball: HC Erlangen im Pokal-Achtelfinale gegen Göppingen

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der HC Erlangen empfängt knapp 48 Stunden nach dem Bundesliga-Spiel gegen den TSV GWD Minden auf heimischem Terrain eine der größten Traditionsmannschaft­en...

Disclaimer