Birgit Prinz wird nicht in den Profi-Alltag beim 1. FFC Frankfurt zurückkehren

(lifePR) ( Frankfurt am Main, )
Der Gedankenaustausch zwischen FFC-Manager Siegfried Dietrich und der dreifachen Weltfußballerin Birgit Prinz zum Thema einer möglichen Rückkehr in den Spielbetrieb des dreifachen UEFA-Pokalsiegers hat ergeben, dass die Rekord-Nationalspielerin auch in der Rückrunde 2011/2012 nicht mehr in den Profi-Alltag beim 1. FFC Frankfurt zurückkehren wird.

Manager Siegfried Dietrich: "Birgit Prinz hat auf unseren Wunsch hin über ein mögliches Comeback beim 1. FFC Frankfurt nachgedacht. Auch wenn wir uns eine Rückkehr für die Rückrunde gewünscht hätten, haben wir größtes Verständnis dafür, dass sie bei Ihrer im Sommer getroffenen Entscheidung bleibt."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.