Unimedizin bietet am Welttag der Patientensicherheit virtuelle Einblicke

.
„Da guckst du!“


Am Donnerstag, 17. September, ist der Welttag der Patientensicherheit. Die Universitätsmedizin Greifswald lädt Interessierte zu einem virtuellen Besuch ein: Was heißt Patientensicherheit zu Zeiten von Corona?

Ab 17 Uhr zeigt die Unimedizin auf ihrem Facebook-Kanal Filme zum derzeitigen Alltag, etwa zu Schutz­maß­nahmen und rund um die Corona-Abstriche.   www.facebook.com/UnimedizinGreifswald

Fragen können als Kommentare gestellt werden – sie werden live beantwortet.

Voraussichtlicher Ablauf:

17 Uhr:            Begrüßung durch Prof. Claus-Dieter Heidecke, Vorstandsvorsitzender der UMG

17:05:             Generelle Aufklärung durch Prof. Nils-Olaf Hübner, leitender Krankenhaushygieniker

17:15:             Corona-Test: Vom Abstrich zum Ergebnis

17:30:             Aufnahme ins Klinikum

17:45:             Intensivstation: ein Gespräch am Bett

17:55:             Einblick in den Krisenstab und Verabschiedung

Zum Welttag ruft in Deutschland das Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. auf:    www.aps-ev.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.