Energieaudits im Mittelstand nach DIN EN 16247 in der Praxis

Live-online

14. und 15.09.2020

Tag 1 von 09:30 - 12:45 Uhr

Tag 2 von 13:00 - 16:15 Uhr

Die DIN EN 16247 Teil 1

Die Qualitätsanforderungen an das Energieaudit:
  • Qualifikationen
  • Geheimhaltung
  • Objektivität
Der Auditprozess:
  • Einleitender Kontakt zur Erhebung der betrieblichen Situation und-Rahmenbedingungen
  • Informationen vom Auditor an das Unternehmen
  • Festlegung des Personal und der Ansprechpartner/innen
  • Die Auftakt-Besprechung
  • Die Datensammlung
  • Die Betriebsbegehung (Außeneinsatz)
  • Die Analyse der Daten
  • Die Berichterstattung
  • Abschlussbesprechung
Der Referent wickelt selbst im Tagesgeschäft Nichtwohngebäude-Projekte ab. Das Thema wird exemplarisch an Beispielen von Produktionsbetrieben mit bis zu 250 Mitarbeitern und 50 Mio. € Umsatz behandelt.

Anerkennung bei der Energieeffizienz-Expertenliste:
  • wohnwirtschaftliche Programme – Vor-Ort-Beratung (BAFA), Energieeffizient Bauen und Sanieren (KfW): 4 UE
  • Energieeffizient Bauen und Sanieren – Nichtwohngebäude (KfW): 4 UE
  • Energieberatung im Mittelstand (BAFA): 8 UE
Zum Seminar
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.