Digitalisierung in der Bauwirtschaft – Chance oder Risiko?

13. und 14.04.2021

09:30 - 12:45 Uhr

live - online

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) fördert das digitale Bauen und Planen. Mit dem Building Information Modeling (BIM) ermöglicht eine ganzheitliche Arbeitsweise mit allen Daten des gesamten Baulebenszyklus in digitaler Form. Alle Daten liegen in digitalen Form (Digitaler Zwilling) vor und so können sie über alle Gewerke hinweg ausgetauscht, modifiziert und validiert werden.

Ein anderer Aspekt trifft die Digitalisierung in Gebäuden mit Smart Grid oder der Smart Home Technik. Bei jedem Effizienzhaus 40 Plus wird ein Energiemanagement gefordert und die Anlagentechnik muss deshalb vernetzt (SG Ready, KNX) sein.

Inhalte:
  • Digitalisierung (Bauwirtschaft)
    • Ziele und Nutzen
    • Chancen und Risiken
    • Building Information Modeling (BIM)
    • Industry Foundation Class (IFC)
    • Digitaler Zwilling
  • Anwendungsfälle in der Planung
    • Planungsunterlagen für Energieberatung
  • Digitalisierung in Gebäuden
    • Smart Grid und Smart Home
    • Virtuelle Kraftwerke (Cloud)
    • Smart Meter
    • Vernetzung in Gebäuden
  • Zusammenfassung + Trends
Zum Programm
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.