Dienstag, 06. Dezember 2016


Mediennutzung in der Industrie

Umfrage: Die Rolle von Fachmedien. Vergleich mit US-Studie

(lifePR) (Würzburg, ) Vogel Business Media, Würzburg, hat für das wöchentlich erscheinende Industriemagazin »MM MaschinenMarkt« eine Umfrage zum Thema "Mediennutzung in der Industrie" durchgeführt und legt nun die Ergebnisse vor.

Zentrale Fragestellung der Studie war: Welche Medienkanäle werden von Fach- und Führungskräften der deutschen Industrie bei unterschiedlichen Informationsbedarfen genutzt?
- Für 90% der Befragten sind Fachzeitschriften nach wie vor Informationsquelle Nummer 1, dicht gefolgt von Suchmaschinen und Hersteller-Webseiten.
- Es gibt keine Substitution des einen Medienkanals durch einen anderen. Neue Kanäle werden zusätzlich genutzt.

Foren, soziale Netzwerke, Webinare und Blogs spielen zurzeit bei der beruflich veranlassten Informationssuche noch eine untergeordnete Rolle. Auch diese Kanäle werden bei weiterer Etablierung andere Kanäle nur ergänzen aber sicherlich nicht ersetzen. "Wer versäumt, mit Hilfe von Push-Medien Image und Bekanntheit aufzubauen, befindet sich nicht im Relevant Set der Interessenten bzw. kommt in Pull-Medien schlicht nicht vor!", so Ken Fouhy, Redaktionsdirektor »MM MaschinenMarkt«.

Eine Studie identischen Inhalts wurde von Gardner Business Media, Inc., für die USA durchgeführt und unter dem Titel ,,Media Usage in Manufacturing Facilities" veröffentlicht. Die Ergebnisse der Studie des »MM MaschinenMarkt« unterscheiden sich in keinem einzigen Punkt wesentlich von den Ergebnissen der Gardner-Studie.

Infos zur Studie:
- Die Umfrage richtete sich an Fach- und Führungskräfte der deutschen Industrie
- 663 Personen haben teilgenommen (Fragebogen)
- Durchführung der Studie: Frühjahr 2012
Diese Pressemitteilung posten:

Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Das Fachmedienhaus ist einer der führenden deutschen Fachinformationsanbieter mit rund 100 Fachzeitschriften, über 100 Webportalen, vielen mobilen Angeboten, weit über 100 Business-Events sowie zahlreichen internationalen Aktivitäten. Hauptsitz ist Würzburg. Die Print- und Online-Medien sowie Veranstaltungen bedienen vor allem die Branchen Industrie, Automobil, Informationstechnologie und Recht/Wirtschaft/Steuern. 2011 feierte das Unternehmen seinen 120. Geburtstag.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer