Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 349248

Im Tomteland laufen die Weihnachtsvorbereitungen schon jetzt auf Hochtouren

(lifePR) (Hamburg, ) Der Besuch beim Weihnachtsmann steht für viele Kinder ganz oben auf ihrer Wunschliste. Vor allem dann, wenn sie gleichzeitig auch seine Rentiere, Elche und andere Märchenwesen treffen können. Im Tomteland in Gesunda, etwa 18 Kilometer außerhalb von Mora in der mittelschwedischen Provinz Dalarna, bekommen sie all das und noch viel mehr geboten. Denn hier wird jedes Jahr im Winter eine ganz eigene, schwedische Märchenwelt lebendig: Die freundlichen Wichtel sind im Park des Weihnachtsmanns als Helfer und Spielgefährten allgegenwärtig und auch die Hexe und die Märchenfee lieben es, mit den Kindern zu toben. Doch aufgepasst: In den Wäldern lauern die Trolle, die immer darauf warten, Streiche zu spielen und jegliche Ordnung auf den Kopf zu stellen! Aber dafür gibt es ja die Trollsafari, bei der die Gäste den Wichteln helfen, das "Troll-Chaos" wieder in Ordnung zu bringen. Außerdem lernen die kleinen und großen Besucher dabei alles Wissenswerte über diese magischen Unholde. Was isst ein Troll und wie zieht er sich an? Was muss man bei einer Begegnung mit ihm unbedingt beachten? Und auch wenn es bis zur diesjährigen Eröffnung des Parks am 24. November noch ein wenig hin ist - der Weihnachtsmann und seine Wichtel sind schon jetzt dabei, die Vorbereitungen für die Weihnachtssaison zu treffen. Geschenke müssen gebastelt und verpackt werden, die Häuser geschrubbt, die Elche und Rentiere gestriegelt, Bonbons und Kekse gebacken und der Park muss geschmückt werden. Außerdem steht in diesem Jahr ein brandneues Theaterstück auf dem Programm, für das noch ordentlich geprobt werden muss. Kurz: Es gibt viel zu tun, damit im Winter alles an seinem Platz ist und die Besucher ihren Aufenthalt im Park den ganzen Tag über genießen können. Zu sehen und zu unternehmen gibt es schließlich genug. Am Wochenende des 24. und 25. November ist der Park dann erstmals für die Saison geöffnet, vom 30. November bis zum 16. Dezember kann der Weihnachtsmann dann täglich besucht werden - ebenso wie zwischen dem 20. und 31. Dezember. Am 24. Dezember bleibt das Tomteland allerdings geschlossen, schließlich ist der Weihnachtsmann an diesem Tag anderweitig beschäftigt. Der Eintritt ist für Kinder unter 3 Jahren kostenlos, Kinder zwischen 3 und 12 Jahren zahlen 140 SEK (ca. 16,50 Euro) und Erwachsene 175 SEK (ca. 20,60 Euro). Eine Familienkarte (2 Erwachsene, 2 Kinder) ist für 490 SEK (ca. 58 Euro) zu haben. Wer einen Besuch im Tomteland plant, sollte sich allerdings frühzeitig um eine Übernachtungsmöglichkeit in der Gegend kümmern. Denn schon jetzt kann die Grönklittgruppe, die nicht nur das Tomteland, sondern auch die Skigebiete Grönklitt und Tänndalen betreibt, 44 Prozent mehr Buchungen für ihre Übernachtungsanlagen verzeichnen als zum gleichem Zeitpunkt im Vorjahr. Weitere Informationen und Buchungsmöglichkeiten gibt es unter www.tomteland.se sowie www.orsagronklitt.se.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer