Samstag, 03. Dezember 2016


60. Weltsynode der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten

HOPE Channel berichtet

(lifePR) (Alsbach-Hähnlein, ) Alle fünf Jahre treffen sich Delegierte der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten aus aller Welt zu wichtigen Geschäftssitzungen. Die 60. Weltsynode (Generalkonferenz-Vollversammlung) findet vom 2. bis 11. Juli 2015 in San Antonio, Texas (USA) statt.

In den Geschäftssitzungen beraten die Delegierten über Änderungen in der Verfassung sowie der Geschäftsordnung der Kirche. Darüber hinaus wird über Anpassungen der Gemeindeordnung abgestimmt und der Präsident der weltweiten Kirche gewählt. Die Abstimmungen erfolgen elektronisch.
Die Siebenten-Tags-Adventisten haben eine demokratisch-repräsentative Form der Kirchen¬verwaltung.

Laut Adventist News Network ANN werden 2.566 Delegierte aus rund 170 Ländern an den Sitzungen teilnehmen. In Abendprogrammen wird die Arbeit der Kirche in den verschiedenen Teilen der Welt vorgestellt, an den Samstagen findet ein besonderes Programm mit Gottesdiensten und musikalischen Highlights statt – dazu werden bis zu 60.000 Besucher erwartet.

Während der Zeit der Weltsynode wird in San Antonio ein tägliches Nachrichten-magazin produziert, mit Neuigkeiten und Interessantem rund um die Geschäftssitzungen, sowie Berichterstattung zu getroffenen Entscheidungen und verschiedenen Aktivitäten im Rahmenprogramm.
HOPE Channel übersetzt und produziert das Nachrichtenmagazin für den deutschsprachigen Raum und strahlt es täglich ab dem 4. Juli über seinen Radio- und Fernsehsender aus.

Der Radio- und Fernsehsender HOPE Channel gehört zum Medienzentrum STIMME DER HOFFNUNG e.V. mit Sitz in Alsbach.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer