Freitag, 02. Dezember 2016


Schwarzwald Tourismus mit weiteren Zuwächsen

Hotellerie profitiert überdurchschnittlich

(lifePR) (Freiburg, ) Im ersten Halbjahr 2015 konnte der Tourismus im Schwarzwald seine Rekordbilanz von 2014 um weitere 5,3 Prozent bei den Ankünften und 3 Prozent bei den Übernachtungen toppen. Im ersten Halbjahr zählte die jetzt vorgelegte amtliche Statistik 174.400 Gäste mehr in den gewerblichen Betrieben mit mindestens zehn Betten als im Rekordjahr 2014. Insgesamt registrierte das Statistische Landesamt von Januar bis Juni 3,53 Mio. Gästeankünfte. Die Zahl der Übernachtungen stieg um 255.600 auf insgesamt 9,34 Mio.

Einmal mehr waren die Zuwächse aus ausländischen Herkunftsländern der treibende Wachstumsmotor. Die Ankünfte und Übernachtungen ausländischer Gäste stiegen prozentual stärker als die deutscher Urlauber: um 8,6 Prozent (+72.400 Gäste) bzw. um 6,1 Prozent (+115.800 Übernachtungen). Aber auch bei den Bundesbürgern konnte die Ferienregion deutlich punkten: Im ersten Halbjahr kamen 2,6 Mio. Urlauber aus Deutschland. Das waren 102.000 mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Übernachtungszahlen inländischer Gäste stiegen um 139.800 auf 7,25 Mio.

Auf der Gastgeberseite profitierten insbesondere Hotels, Hotels garnis, Gasthöfe und Pensionen von dem Wachstum. Mit einem Zuwachs um 6,5 Prozentpunkte entfielen auf diese Betriebsarten im 1. Halbjahr fast 80 Prozent der Gästeankünfte. Der Anteil dieser Betriebsarten an den Übernachtungen stieg um 7,2 Prozentpunkte auf 63 Prozent. Auch in diesen Betrieben trugen ausländische Gäste wesentlich zum Wachstum bei. In der Hotellerie stiegen die Gästeankünfte aus dem Ausland um 10,3 Prozent, die Übernachtungen von Ausländern um 8,3 Prozent.

Die Schwarzwald Tourismus GmbH geht davon aus, dass die positive Entwicklung sich auch in den Zahlen der Sommermonate Juli bis September fortsetzen wird. Obwohl die Zahlen noch nicht vorliegen rechnet die Marketingorganisation damit, die Rekordbilanz des Jahres 2014 in diesem Jahr noch zu übertreffen.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer