Mittwoch, 22. Oktober 2014


RUNNERS POINT STAFFELLAUF wieder ein Erfolg

RUNNERS POINT STAFFELLAUF wieder ein Erfolg

(lifePR) (Recklinghausen, ) Gelsenkirchen, 6. Mai 2012 Die VELTINS-Arena wurde an diesem Wochenende wieder einmal zum Tempel der Freizeitläufer. Rund 7.000 Aktive gingen bei der vierten Austragung des RUNNERS POINT Staffellaufs an den Start.

Ein sehr positives Fazit zog hinterher der Veranstalter: „Der Staffellauf hat wieder viele tausend Menschen aller Altersklassen zum Laufen gebracht, alleine das ist doch ein schönes Ergebnis,“ resümierte Otto Hurler, Geschäftsführer von RUNNERS POINT. Mit Blick auf die Zukunft dieses Laufevents sagte er: „Die vierte Auflage vom RUNNERS POINT Staffellauf wird nicht die letzte gewesen sein.“

Neben den vielen Freizeitsportlern waren auch einige Prominente auf der 5 Kilometer langen Runde zu erblicken. „In der VELTINS-Arena herrschte eine tolle Stimmung, aber auch außerhalb wurden wir von vielen Zuschauern entlang der Strecke toll angefeuert. Das war richtige Gänsehaut-Atmosphäre“, schilderte Olaf Thon (Fußballweltmeister von 1990) seine Eindrücke nach dem Lauf. Thon bildete gemeinsam mit den ehemaligen Fußballprofis Matthias Herget und Günter Schlipper sowie dem Geschäftsführer der VELTINS-Arena Betriebsgesellschaft Rüdiger Mengede und Gelsenkirchens Oberbürgermeister Frank Baranowski eine Staffel.

Die Skilegenden Rosi Mittermaier und Christian Neureuther starteten bereits zum wiederholten Mal beim RUNNERS POINT Staffellauf. „In diesem Jahr hat uns die Teilnahme besonders viel Spaß gemacht. Der Einlauf in die VELTINS-Arena und das tolle Gemeinschaftsgefühl machen den ganz besonderen Reiz dieses Events aus. Im nächsten Jahr kommen wir sehr gerne wieder,“ sagte die Olympiasiegerin nach ihrem Zieleinlauf.

Otto Hurlers Geschäftsführungs-Kollege Harald Wittig zog ebenfalls eine positive Bilanz: „Die Veranstaltung hat ein hohes Qualitätsniveau, das passt gut zu RUNNERS POINT und begeistert auch viele unser eigenen Mitarbeiter. So waren etwa 350 unserer Kollegen aus dem gesamten Bundesgebiet hier am Start. Unser Firmenname steht für Bewegung, daher sehen wir auch eine Verpflichtung uns für Menschen einzusetzen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. Die Unterstützung der Kinder-Rheumastiftung passt daher auch sehr gut zu unserer Firmenphilosophie.“ Otto Hurler und Harald Wittig übergaben eine Spendensumme von 10.000 Euro an Rosi Mittermaier, Schirmherrin der Stiftung und Ihren Ehemann Christian Neureuther.

RUNNERS POINT Eventchef Bernd Gröne konnte über einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung berichten. Die niedrigen Temperaturen inner- und außerhalb der Arena waren zwar für die Läufer ideal, nur die Zuschauer benötigten warme Jacken. „Mit Blick auf das Thermometer sollten wir überlegen, den Veranstaltungstermin in Zukunft noch etwas mehr in Richtung Sommer zu datieren,“ überlegte Bernd Gröne nach dem letzen Zieleinlauf.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über die Runners Point Warenhandelsgesellschaft mbH

Die RUNNERS POINT Warenhandelsgesellschaft ist der führenden Facheinzelhändler für Running-, Sport- und Walking-Schuhe, Funktionsbekleidung sowie für praktisches Laufzubehör mit bundesweit 120 Filialen und rund 1.000 sportbegeisterten, engagierten und gut geschulten Mitarbeitern.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer